"Alles was zählt"-Schauspielerin Madlen Kaniuth und ihr Freund Christian werden im September heiraten – allerdings eher unkonventionell.

"Als Frau hätte ich keinen Antrag gemacht. Das überlasse ich sehr gerne dem Mann", erklärt Madlen Kaniuth, die bei der Daily-Soap "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL) seit 2006 die Rolle der Sekretärin Brigitte Schnell spielt. Gut, dass ihr Freund Christian Becker (44) die Initiative ergriffen hat. Die Schauspielerin wird im September ihrem langjährigen Partner das Jawort geben.

Seit über acht Jahren sind die beiden ein Paar, trotzdem sei der Zeitpunkt des Antrags für sie überraschend gewesen, bekennt die 43-Jährige gegenüber RTL. Lachend erklärt sie: "Überfällig war der Antrag nicht, denn wir sind glücklich, ob mit oder ohne Trauschein." Die Zeremonie findet in Las Vegas statt, und "Elvis" werde die Trauung vollziehen. Mit viel Humor erklärt die Darstellerin weiter, vielleicht werde ihr Kleid rot sein, "damit der FC (1. FC Köln, wir sind Fans und Mitglieder) auch ein bisschen dabei ist". Ganz unkonventionell soll auch der Ringtausch werden. Denn laut "Bild" gibt es statt Karat am Finger ein Liebestattoo zwischen Ring- und Mittelfinger.


Quelle: teleschau – der Mediendienst