Wer hat eine gemeinsame Zukunft? Wer reist als Single zurück nach Deutschland? Diese Fragen sollen im "großen Finale" der RTL-Show "Bachelor in Paradise" beantwortert werden. Bevor die letzten Rosen vergeben werden, heißt es aber noch einmal: Daten, daten, daten.

Nach den dramatischen Ereignissen in der vergangenen Folge (hier als Wiederholung in der Mediathek zu sehen) gibt es im Resort auf Koh Samui noch immer nur ein Gesprächsthema: Hat Sebastian nun eine feste Freundin oder nicht? Und: Verlässt er "Bachelor in Paradise" möglicherweise freiwillig? Immerhin war bereits am Ende der fünften Folge zu sehen, wie er sich sein Mikrofon abnimmt und die Gruppe verlässt. Und auch RTL bestätigt, dass ein Kandidat "die Konsequenzen aus den turbulenten Ereignissen der letzten Zeit" ziehe. Nur wer es sein wird, verrät der Sender nicht.

Was wird aus Carina und Philipp?

Offen ist auch die Frage, ob es für Carina und Philipp ein Happy End gibt. Der ehemalige Polizist hatte sich in den vergangenen Folgen in der "Nacht der Rosen" immer wieder für Pam entschieden, spendete zuletzt aber auch Carina viel Trost – und weckte so die Gefühle in ihr. "Ich merke, dass sie vielleicht auch immer noch so ein bisschen mir nachschaut und denkt: 'Was wäre wenn?'", weiß Philipp. Carina nimmt das Gefühlschaos in jedem Fall sichtlich mit: Ihre Tränen kann sie im "großen Finale" nicht verbergen.

Wer sich letztendlich füreinander entscheidet, darf sich auf traumhafte Finaldates freuen. RTL verspricht eine romantische Speedboottour, einen Helikopterflug, einen Bungeesprung und eine erste gemeinsame Nacht – ganz ohne Kameras. Anschließend soll dann die letzte Rose auf dem Weg in eine gemeinsame Zukunft vergeben werden.

Ob aus den Singles Pärchen werden und bei wem ein großes Missverständnis zu einem unerwarteten Ende und verletzte Gefühle führt, zeigt RTL am Mittwoch um 20.15 Uhr im Finale von "Bachelor in Paradise".