Youtube-Star Shirin David ersetzt Vanessa Mai als Jurorin in der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar". Die 21-Jährige startet am Freitag an der Seite von Dieter Bohlen, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Schlagersängerin Michelle in ihren ersten Arbeitstag.

Vor allem für die jüngere Generation ist David ein echter Star. Auf ihrem eigenen Beauty-, Comedy- und Lifestyle-Kanal bei Youtube folgen der Wahl-Kölnerin rund 1,7 Millionen Menschen, bei Instagram sind es 2,9 Millionen und bei Twitter immerhin 870.000.

Auf ihren ersten Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" freut sie sich natürlich: "Ich bin vor allem dankbar, dass ich die Chance habe, neue Gesangstalente ein Stück auf ihrem Weg begleiten zu können", so die 21-Jährige. Es werde definitiv eine Herausforderung sein, aber sie sei bereit.

Ausbildung an der Jugendopernakademie

Musikalisch sammelte David bereits mit vier Jahren erste Erfahrungen. Sie nahm Musikunterricht an den Instrumenten Klavier, Geige und Oboe und wurde nur ein Jahr später an der "John Neumeier Ballettschule" in Hamburg aufgenommen. Es folgte eine Ausbildung an der Jugendopernakademie in Gesang, Schauspiel und Tanz sowie verschiedene Schauspielrollen an der Hamburgischen Staatsoper.

Ihre Fans überraschte sie zuletzt mit einen Musikclip zur Neuauflage des Songs "Du liebst mich nicht" von dem deutschen HipHop-Künstler Ado Kojo, in dem auch ihre Stimme zu hören ist.

Castings starten

Ihren ersten Arbeitstag als "DSDS"-Jurorin hat David derweil an diesem Freitag. Im Coloneum in Köln finden die ersten Aufzeichnungen der Castings statt. RTL zeigt die 14. Staffel, die von Oliver Geissen moderiert wird, ab Januar 2017.