Schauspieler Walter Sittler ist am Samstag in einer neuen Folge der ZDF-Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" wieder als Ermittler Robert Anders zu sehen. In "Für immer Dein" geht es um ein junges Liebespaar, das kaltblütig im Wald erschossen wurde.

Der Mord führt zudem schnell in die Vergangenheit: Bereits vor zwei Jahren wurde an derselben Stelle im Wald die Frau von Chorleiter Jonas Norén (Lauri Tanskanen) getötet. Damals stand Birger Kalström (Björn Floberg) unter Tatverdacht.

Als Kommissar Anders (Walter Sittler) und sein Team am Tatort dann auch noch eine Lackspur finden, die von Kalströms grauen Pkw stammen könnte, wird schnell klar, dass die Fälle möglicherweise in einem Zusammenhang stehen.

Situation eskaliert

Kommissar Anders befragt zudem Andy Torwald (Henrik Lundström), der am Tatabend vor dem Haus der getöteten Lena herumschlich und die junge Frau schon in der Vergangenheit gestalkt hatte. Als Torwald gegen Kalström gewalttätig wird, weil er ihn für Lenas Mörder hält, eskaliert die Situation. Und auch Anders' Frau Emma (Frida Hallgren) gerät in eine lebensbedrohliche Lage.

Inszeniert wurde der Krimi, der am Samstag um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, von Miguel Alexandre nach einem Drehbuch von Annette Hess.