Mit zwei neuen Folgen ihrer Impro-Show melden sich Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch zurück.

Dass viel zu vieles bis ins letzte Detail im Fernsehen durchgeplant wirkt, ist kein großartiges Geheimnis. Gegen diese Perfektion treten die Moderations-Dinosaurier Thomas Gottschalk und Günther Jauch nun erneut in ihrer schrillen RTL-Show an. In zunächst zwei geplanten neuen Folgen ihrer Live-Improvisation werden sich auch wieder unterstützt von Barbara Schöneberger. Das Motto und der Ablauf bleiben gleich: "Denn sie wissen nicht, was passiert".

Die Hauptakteure der latent chaotischen RTL-Samstagabenshowreihe werden auch wieder trefflich aufs Glatteis geführt. Es gibt kein Netz, es gibt keinen doppelten Boden. Das prominente Trio weiß im Vorfeld auch nicht, wer denn nun die Moderation übernimmt. In den letzten beiden Sendungen im Frühjahr waren Günther Jauch und Thomas Gottschalk an der Reihe.

Insgesamt geht es darum, dass die Gottschalks, Jauchs oder Schönebergers immerhin 50.000 Euro für einen Publikumskandidaten erspielen können. Dafür sind einige Herausforderungen zu meistern. Eine gemeine Aufgabe traf in der letzten Sendung beispielsweise Günther Jauch. Er musste sich beim Finalspiel eine für ihn gefühlte Ewigkeit an einer Wand festklammern. Doch die Mühe hatte sich gelohnt. Gegen die Promi-Gegner Mario Barth und Jürgen Vogel gewannen Jauch und Schöneberger für ihre Kandidatin das ausgelobte Preisgeld.

Mit der Live-Show und den drei ganz großen Namen im Mittelpunkt erzielte RTL zuletzt gute Quoten. Der Zuschauerzuspruch erreichte mehr als 19 Prozent bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. In der Spitze wollten knapp drei Millionen Zuschauer das Improvisationstalent der Dinos erleben. Die zweite Sendung mit Jauch, Gottschalk und Schöneberger folgt am Samstag, 7. September, 20.15 Uhr, RTL.


Quelle: teleschau – der Mediendienst