Zum 20-Jahre-Jubiläum von "Wer wird Millionär" wird laut RTL "sicher" einer der Teilnehmer den Hauptpreis gewinnen. Und zwar mit der Antwort auf eine Millionenfrage, die schon einmal gestellt wurde.

Ob ein Kandidat bei "Wer wird Millionär?" tatsächlich die Million gewinnt, ist normalerweise ein großes Rätsel. Doch in der dreistündigen Jubiläumssendung am Montag, 2. September, 20.15 Uhr, ist eben alles ein wenig anders: Am Freitag gab RTL bekannt, dass ein Kandidat oder eine Kandidatin die Sendung definitiv als Millionär verlassen wird. Die Chancen dafür sind diesmal von vornherein recht groß – sofern man die Show in den vergangenen 20 Jahren treu verfolgt hat: Jede Frage, die Günther Jauch in der Sonderausgabe am Montag vorlesen wird, wurde bereits einmal gestellt.

Auch das Publikum ist diesmal besonders geschult: Alle Studiozuschauer haben dem Moderator bereits im Kandidatenstuhl gegenüber gesessen. Von Millionengewinnern über Promi-Kandidaten bis hin zu glücklosen "Auf-0-Euro-Zurückfallern" ist dabei alles vertreten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst