Sie sind ein echter Dauerbrenner und ein Ende ist nicht in Sicht: "Die Rosenheim-Cops" arbeiten grade an der 19. Staffel, die neuen Folgen kommen im Herbst.

Es gibt Krimiserien... – und es gibt "Die Rosenheim-Cops": Schon seit 2002 ermittelt Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger) mit seinem ebenfalls hinlänglich vertrauten Team im Chiemgau – mehr Dauerbrenner geht gar nicht. Und weil die Quoten immer noch passen, wird nun in Rosenheim und Umgebung natürlich weiterproduziert. Derzeit laufen die Dreharbeiten zur 19. Staffel. Im Herbst werden die neuen Folgen der ZDF-Serie ausgestrahlt.

Die Fans des beliebten Ermittlerteams rund um Hofer, Sven Hansen (Igor Jeftic), Michi Mohr (Max Müller) und Anton Stadler (Dieter Fischer), können sich auf 24 neue spannende Folgen freuen – inklusive 24-mal auf den Ausruf: "Es gabat a Leich!" von Sekretärin Frau Stockl (Marisa Burger). Auch das Winterspecial "Schussfahrt in den Tod", das wieder in Spielfilmlänge ausgestrahlt wird, ist bereits abgedreht. Bisher gab es drei spielfilmlange Episoden, die 2003, 2005 und 2017 zur Primetime ausgestrahlt wurden. Außerdem feiern die südbayerischen Ermittler ein ganz besonderes Jubiläum: Die 19. Staffel beinhaltet die 450. Folge.

Die Krimiserie, die immer dienstags, 19.25 Uhr, zu sehen ist, gehört zum festen Programm des ZDF. Kein Wunder, mit immer noch über vier Millionen Fans pro Folge sind die "Cops" einsame Vorabend-Spitze. Aktuell werden die Folgen von 2016 wiederholt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst