Doku im BR

"Freifall – eine Liebesgeschichte": die Faszination der Gefahr

von Jasmin Herzog

Der Freund von Filmemacherin Mirjam von Arx starb beim Base-Jumping. Warum setzte er sich überhaupt so einer Gefahr aus. Ihr persönliches Schicksal hat sie in einem Dokumentarfilm verarbeitet.

BR
Freifall – eine Liebesgeschichte
Dokumentarfilm • 13.01.2021 • 22:45 Uhr

Mirjam von Arx ist an Krebs erkrankt. Als sie sich in Herbert verliebt, gibt ihr das Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft. Die Filmemacherin kämpft gegen ihre Krankheit an, doch dann schlägt das Schicksal gnadenlos zu: Herbert ist Base-Jumper und kommt bei einem Sprung ums Leben. Mirjam ist fassungslos und verliert jeden Halt. Wie kann sich ein Mensch freiwillig in eine solche Gefahrensituation begeben?

Um die Geschehnisse aufzuarbeiten, begibt sich die Filmemacherin auf Spurensuche. Was fasziniert so an diesem Sport? Warum ist die Freude am Risiko größer als die Angst vor dem Tod? Mirjam von Arx nähert sich auf sehr persönliche Weise diesen Themen an und lässt den Zuschauer unmittelbar an ihren Gefühlen und ihrem bewegenden persönlichen Schicksal teilhaben. Der BR wiederholt nun den Dokumentarfilm "Freifall – eine Liebesgeschichte" aus dem Jahr 2014.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren