Alle Jahre wieder lädt ProSieben-Wissensmoderator Aiman Abdallah zu einer Art zeitgemäßen Dia-Vorführung, bei der es um die eindrucksvollsten optischen Erinnerungsanreize geht.

Es ist die Qual der Auswahl, der sich wenige Tage vor dem ganz großen Silvesterknall-Finale nun auch noch die "Galileo"-Redaktion bei ProSieben stellt. Moderator Aiman Abdallah hat für die alljährliche festliche Dia-Schau "Galileo Big Pictures: Die Bilder des Jahres 2019" die Archive durchgearbeitet und eindrucksvolle Fundstücke herausgesucht, die nicht viele Worte benötigen, um ganz stark zu wirken. Für unterhaltsame dreieinhalb Stunden zur besten Sendezeit sollte das auf jeden Fall ausreichen.

So haben sich die Flammen über dem ehrwürdigen Kirchenschiff von Notre Dame in Paris jetzt schon stark ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Und an dem Gesicht der jungen Schwedin Greta Thunberg, die zur Ikone einer neuen weltumspannenden Jugendbewegung wurde, kam 2019 sowieso niemand vorbei. Nicht fehlen dürfen in der Bildauswahl allerdings auch große Sport-Momente, etwa jener vom Zieleinlauf von Eliud Kipchoge, der als erster Mensch überhaupt, den Marathon in unter zwei Stunden absolvierte.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH