Ende der Fantasy-Serie

"Game of Thrones": Blu-ray lüftet Geheimnis um Daenerys

von teleschau

Es war eine der größten Fragen der finalen achten Staffel von "Game Of Thrones": Was hat Drogon mit Daenerys' Körper gemacht? Das Geheimnis lüftet nun die Blu-ray zur Erfolgsserie.

Die letzte Folge von "Game of Thrones" sorgte bei den Fans für reichlich Kopfzerbrechen und könnte als kontroversestes Staffelfinale aller Zeiten in die Serien-Geschichte eingehen. Viele Fragen waren offen. Was zum Beispiel ist mit Daenerys passiert? Antworten auf dieses und weitere Geheimnisse liefert die Anfang Dezember erschienene Blu-ray: In den Audiokommentaren äußern sich die GoT-Macher David Benioff und D.B. Weiss zu den kritischen Szenen.

In der finalen Folge wird Daenerys Targaryen von ihrer großen Liebe Jon Snow getötet. Daraufhin schmilzt ihr Drache Drogon voller Wut den Eisernen Thron und fliegt mit seiner toten Herrin davon. Da sie dachte, dass ihr Charakter vom Drachen gegessen würde, mussten Benioff und Weiss die Daenerys-Darstellerin Emilia Clarke offenbar beruhigen: "Drogon wird dich nicht essen. Schließlich ist er keine Katze. Du hast doch gesehen, wie behutsam er dich hinfort trägt." Sie verraten, dass Drogon seine Herrin in ihr Zuhause Volantis bringt, um dort in Frieden zu ruhen. Volantis ist eine der ersten und größten freien Städte östlich von Westeros. Dort wurde die Targaryen-Dynastie geboren.

Auch warum der Drache den Thron verbrannte und nicht den Mörder seiner "Mutter", sorgte unter Fans für heftige Diskussionen. Die profane Antwort der Macher: Drogon wollte verhindern, dass jemand anderes den Thron besteigt: "Wenn Dany nicht auf dem Thron sitzen kann, dann soll es niemand können."


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren