Der Comedy-Rate-Klassiker "Genial daneben" bekommt mehr Sendezeit – zumindest für eine dreistündige "Weihnachtsshow", die SAT.1 am 15. Dezember 2017 ausstrahlt.

Normalerweise haben Hugo Egon Balder und seine Rateteams um Hella von Sinnen und Wigald Boning eine Stunde Sendezeit am Freitagabend. Ab 21.15 Uhr läuft "Genial daneben" bei SAT.1 eigentlich ganz gut. Die Neuauflage des Comedy-Klassikers erreicht in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen im Schnitt zweistellige Werte.

Diesen Erfolg will SAT.1 nun weiter ausbauen. Der Sender schiebt "Genial daneben" am Freitag, 15. Dezember, auf den besten Sendplatz, 20.15 Uhr. Balder als Gastgeber, von Sinnen und Boning haben dann ganze drei Stunden Zeit für "Genial daneben – Die Weihnachtsshow".

Um die dann doch sehr lange Sendezeit zu füllen, werden deutlich mehr Comedians als gewöhnlich zu Gast sein. Wie SAT.1 ankündigte, werde die erste Primetime-Show von "Genial daneben" unter anderem mit Bastian Pastewka, Guido Cantz, Mario Barth, Max Giermann, Chris Tall, Sascha Grammel, Paul Panzer, René Marik, Kaya Yanar und Konrad Stöckel als Rate-Gäste verstärkt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst