Instagram-Video

Jason Derulo schlägt Will Smith beim Golf die Zähne aus – oder doch nicht?

Jason Derulo rammt Will Smith beim Golf-Training den Schläger ins Gesicht, der Schauspieler präsentiert anschließend eine beeindruckende Zahnlücke. Doch ist das Video wirklich echt?

Wer einen Schläger in der Hand hat, dem kommt man besser nicht zu nahe – das hat nun wohl auch Will Smith gelernt: Der Schauspieler stellte ein Video auf Instagram online, in dem er Sänger Jason Derulo vor einem Virtual-Reality-Bildschirm das Golfspiel erklärte und ihm Tipps für seinen Schwung gab. Allerdings kommt es dabei zu einem scheinbar fatalen Unfall.

Zunächst trat Smith einen Schritt zurück, kam dann aber noch mal vor, während er sagte: "Warte, warte, noch nicht schwingen." Doch zu spät: Genau in diesem Moment holte Derulo aus und Smith bekam den Schläger mitten ins Gesicht. Das Ergebnis präsentierte der 51-Jährige direkt vor der Kamera: Bei beiden Vorderzähnen war ein Stück abgebrochen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Leg etwas Eis darauf", riet Derulo erst, doch dann wollte er sich doch lieber schnell aus dem Staub machen. "Ich habe da noch was vor", murmelte er. Smith aber hatte eine bessere Idee. "Ich bin dran, ich bin dran. Ich brauche nur einen Schwung", erklärte er und lief aus dem Bild, um sich einen Schläger zu holen. "Warte, warte", rief er weiter in Derulos Richtung. Der versuchte, vernünftig die Sache zu klären. "Lass uns darüber reden", versuchte er zu schlichten, bevor Smith ordentlich Schwung holte. Dann stoppt das Video. Auch Will Smith postete dasselbe Video und schrieb scherzhaft dazu: "Und wir sahen Jason Derulo nie wieder."

Bereits im Mai postete Derulo ein Video, in dem er sich mit einem Maisbohrer die Vorderzähne abrubbelte. Auf die Frage, ob er wirklich seine Vorderzähne dadurch verlor, antwortete er gegenüber der Zeitschrift "Page Six" nur: "Die Welt wird es vielleicht nie erfahren. Ich habe mein Lächeln, also bin ich jetzt erleuchtet." Allerdings erklärte er damals in dem Video auch: "Das wollte ich schon immer mal ausprobieren." Im Nachhinein stellte sich heraus, dass das Video wohl nicht so echt war, wie man anfangs glaubte. So dürfte auch das neueste Werk mit Will Smith nur ein gut inszenierter Scherz sein. Blut ist jedenfalls nichts zu sehen und auch die Smith Reaktion wirkt wie ein nicht ganz oscarreifer Schauspiel-Job.

Derulo und Smith jedenfalls scheinen sich nicht ernsthaft verkracht zu haben: Nur wenig später postete Will Smith ein Bild auf Instagram, mit seiner Zahnlücke und Arm in Arm mit Derulo. "Ich muss aufhören, Jason Derulo einzuladen", schrieb er scherzhaft dazu.

Vor ein paar Tagen hat US-Präsident Donald Trump vorgeschlagen, den US-Bürgern zu verbieten, TikTok zu benutzen. Das Videoportal bedrohe die nationale Sicherheit der USA, weil es Nutzerdaten sammle. TikTok legte nun Klage gegen den Präsidenten ein. Gegenüber der Zeitschrift "Page Six" äußerte sich Derulo zu dem Vorfall: "Ich glaube nicht, dass das der Fall sein wird, ehrlich gesagt. Aber das wäre ein trauriger Tag für viele Menschen, mich eingeschlossen."

Echt oder fake? Machen Sie sich selbst ein Bild:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I don’t like this game @willsmith

Ein Beitrag geteilt von Jason Derulo (@jasonderulo) am

 


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren