Dass auf Sylt gefeiert wird, weiß man. Dennoch rümpft Kommissar Clüver (Robert Atzorn) die Nase, als der Besitzer eines Clubs inmitten von Sexspielzeug nackt und tot vor ihm liegt. Gemeinsam mit seinen Kollegen Feldmann (Oliver Wnuk) und Behrendsen (Julia Brendler) findet Clüver in der syrischen Putzfrau des Opfers (Carolina Vera) eine wertvolle Hinweisgeberin.

Schmucke Bilder der Insel Sylt, dazu der süffisant-genervte Senior-Ermittler Atzorn: "Nord Nord Mord: Die wilde Nacht" ist ein TV-Krimi nach konventionellem Strickmuster. Dennoch wird der fünfte Film der Reihe ein konservatives Krimipublikum am 7. Februar, 20.15 Uhr, im ZDF überzeugen.

Womöglich wird er die vielen Freunde der Krimireihe sogar ein wenig darüber hinwegtrösten, dass Atzorn sich nach seinem achten Sylt-Einsatz "Clüver und der leise Tod" bereits Mitte Januar komplett aus dem Schauspielgeschäft zurückgezogen hat.


Quelle: teleschau – der Mediendienst