Mit dem Start der dritten Staffel von "Outlander" geht auch die Highland-Saga um Jamie und Claire weiter, deren Zukunft unterschiedlicher kaum sein könnte. VOX zeigt die neuen Folgen der Serie wöchentlich ab Mittwoch um 20.15 Uhr in Doppelfolgen.

Leichenberge türmen sich auf dem Feld. Die Schlacht von Culloden ist vorüber, die Highlander haben verloren. Jamie (Sam Heughan) hat das Gefecht gerade so überlebt. Doch die Verletzten werden von den Engländern der Reihe nach hingerichtet – Gnade ist keine zu erwarten. Und so wartet Jamie hilflos auf den Tod.

Derweil versucht Claire (Caitriona Balf), sich im Jahr 1948 in Boston einzuleben und freut sich auf ihr Baby. Doch noch schaffen sie und Frank (Tobias Menzies) es nicht, die Vergangenheit vollends hinter sich zu lassen. Als Claire nach einiger Zeit herausfindet, dass Jamie die Schlacht von Culloden wider Erwarten überlebt hat, wird ihr Vorhaben, ihn zu vergessen, auf eine harte Probe gestellt. VOX zeigt die dritte Staffel von "Outlander" ab 8. November, immer mittwochs, 20.15 Uhr, in Doppelfolgen.

Staffel 4 bereits bestätigt

Nachdem es die erste Staffel der Highland-Saga noch auf über acht Prozent Marktanteil brachte, holte die zweite Staffel nur noch durchschnittlich sechs Prozent. Eine vierte Staffel wurde bereits bestätigt und ist derzeit in Planung, wie der US-amerikanische Pay-TV-Sender Starz bestätigte. Ob VOX auch dieses Wiedersehen mit Clarie und Jamie zeigen wird, hängt wohl vom Erfolg der neuen Episoden ab.


Quelle: teleschau – der Mediendienst