US-Schauspielerin

"Police Academy"-Star Marion Ramsey gestorben

US-Schauspielerin Marion Ramsey ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Sie wurde durch die Komödien-Reihe "Police Academy" bekannt, aber auch auf dem Broadway war sie zu sehen.

Laut US-Medien verstarb sie "plötzlich" in ihrem Haus in Los Angeles. Über die genauen Umstände ihres Todes machte ihr Management keine Angaben. Nach Informationen des Branchenblatts "Variety" soll sie allerdings kürzlich erkrankt sein.

Bereits 1964 stand Ramsey in einer Broadway-Produktion auf der Bühne: In dem Musical "Hello, Dolly!" spielte die damals 17-Jährige ihre erste große Rolle. In den 1970-ern etablierte sie ihre Stellung als Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin und wirkte in weiteren Produktionen mit. Ihren mit Abstand größten Erfolg sollte Ramsey allerdings erst zehn Jahre später feiern: Von 1984 bis 1989 stand sie als Polizistin Laverne Hooks in insgesamt sechs Teilen der Filmreihe "Police Academy" vor der Kamera. Danach trat Ramsey vereinzelt in Serien wie "Beverly Hills, 90210" und "MacGyver" auf.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

2015 stand Ramsey dann an der Seite von "Police Academy"-Star Steve Guttenberg in dem Science-Fiction-Film "Lavalantula – Angriff der Feuerspinnen" sowie ein Jahr später in dessen Fortsetzung "2 Lava 2 Lantula!" vor der Kamera. Zuletzt spielte sie in der Komödie "When I Sing" (2018).


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren