"Pretty in Plüsch"

Hardy Krüger Jr. und Jessica Paszka im Duett mit Plüschpuppen

von Maximilian Haase

Mit "Pretty in Plüsch" will SAT.1 die "schrägste Gesangsshow Deutschlands" bieten. Nun stehen die ersten Promi-Kandidaten für die Musikshow fest.

Mit dem neuen Format "Pretty in Plüsch" will SAT.1 die "schrägste Musikshow Deutschlands" sein eigen nennen. Nun kann der Sender auch mit den ersten Promi-Kandidaten aufwarten: Hardy Krüger Jr. und Jessica Paszka sollen in der Premierensendung im Duett mit Plüschpuppen singen. Krüger Jr. bekommt dabei Maki-Puppe "Polly" an die Seite gestellt, während Reality-Sternchen Paszka mit "Kevin Puerro" singt – einem Lauch aus Plüsch. Am Freitag, 27. November, 20.15 Uhr, startet SAT.1 das neue Live-Musikformat, die Moderation übernimmt Michelle Hunziker, in der dreiköpfigen Jury sitzen unter anderem Sängerin Sarah Lombardi und "Bergdoktor" Hans Sigl.

Hardy Krüger Jr. freut sich schon auf seinen ersten Auftritt als Sänger – ist aber "froh, dass ich mit Polly eine so nette und liebenswerte Profi-Puppe an meiner Seite habe, die mir wertvolle Gesang-Tipps gibt und mir die Nervosität nimmt". Der Lauch hingegen "hat es faustdick hinter den Ohren", wie Paszka ihren "Gesangspartner" beschreibt: "Musikalisch kann ich richtig viel von ihm lernen".

In vier großen Liveshows werden sich sechs Plüsch-Charaktere jeweils eines Prominenten annehmen, mit ihnen gemeinsam auftreten und versuchen, mit ihrer Performance die Jurymitglieder zu beeindrucken. Und natürlich auch die Zuschauer, denn sie sind es, die am Ende jeder Sendung über das Weiterkommen der Duos und am Ende im Finale über den Sieger entscheiden.

"Ich habe mich sofort in 'Pretty in Plüsch' verliebt!", ließ sich Michelle Hunziker von SAT.1 zitieren. Zudem erklärte sie das Konzept der Show genauer: "Unsere Puppen-Stars coachen ihre prominenten Partner für das gemeinsame Duett auf der großen Showbühne, und ich bin so gespannt, welche ungeahnten Gesangstalente die Plüsch-Charaktere aus unseren Promis herauskitzeln. Wer gewinnen will, muss als Team hart arbeiten und üben, da werden die Emotionen Purzelbaum schlagen. Das wird ein Spaß!"


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren