Wenn Tim Wiese am Samstag, 6. Januar, die Bühne im Düsseldorfer Castello betritt, wird er wieder vor Kraft strotzen. Diese zeigt der ehemalige Fußball-Torwart gerne. Und das nicht nur im Straßenverkehr – sein Lamborghini Aventador bringt immerhin 740 Pferdestärken auf den Asphalt. Wiese ist selbstbewusst genug, um zu wissen, dass er bei der "Promi-Darts WM 2018" (20.15 Uhr, live bei ProSieben) als Favorit an den Start geht: Er ist der Titelverteidiger.

Ob Wiese seinen Sieg bei der ersten Ausgabe des Schau-Spiels mit den drei Pfeilen im vergangenen Jahr nur sich selbst zu verdanken hat, darf indes bezweifelt werden. Denn bei dem TV-Spektakel spielt jeweils ein Profi an der Seite eines Promis. Im vergangenen Jahr war dies Michael van Gerwen. Auch diesmal ist der Niederländer und unbestritten bestimmende Dartsspieler der jüngeren Vergangenheit wieder mit Wiese in einem Team.

ProSieben ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, neben van Gerwen, die wirklich gesamte Profi-Elite des Darts für das TV-Event zu gewinnen. Der zweifache Weltmeister des bestimmenden Verbandes PDC Gary Anderson (spielt mit Turn-Olympiasieger Florian Hambüchen) ist ebenso dabei wie Adrian Lewis (zwei PDC-Weltmeistertitel, spielt mit Moderatorin Fernanda Brandao) und dem Niederländer Raymond von Barneveld (PDC-Weltmeister von 2007, spielt mit Scooter-Shouter H.P. Baxxter).

Letzte WM für Phil "The Power" Taylor

Seinen ganz großen Auftritt aber bekommt Phil Taylor. 14 PDC-Weltmeistertitel hat "The Power" gewonnen. Mit 57 Jahren und knapp 30-jähriger Karriere verabschiedet er sich nun in den Ruhestand. Kein anderer Name steht für den Aufstieg des ehemals belächelten Kneipensport zum weltweiten Mega-Event wie Phil Taylor. "Promi-Darts" ist die letzte "Weltmeisterschaft" von "The Power".

Die Ehre neben Taylor an das Dartboard zu treten, bekommt Frank Rosin. Der Koch (u.a. "The Taste") glaubt sich gegenüber eines kraftstrotzenden Wiese im Vorteil. "Ich habe ein flinkes präzises Händchen und schwinge auch seit mehr als 30 Jahren den Kochlöffel – das ist ja so ähnlich wie ein Dartpfeil", sagt er über die eher ungewohnte sportliche Herausforderung.

Die "Promi-Darts WM" war im vergangenen Jahr für ProSieben ein Überraschungserfolg. Überdurchschnittlich viele Zuschauer (14,1 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen) verfolgten die Show-Premiere. Kommentator Elmar Paulke lobte eine neue, große Bühne. "Das ist klasse für den Sport", sagte er. Auch in diesem Jahr wird die deutsche Stimme des Darts das Spektakel wieder kommentieren. Joko Winterscheidt ist ebenso wieder im Einsatz. Er führt als Moderator durch den Abend.

Alle Teams der "Promi-Darts-WM" im Überblick:

  • Ex-Nationaltorwart und Titelverteidiger Tim Wiese und Michael van Gerwen
  • Olympiasieger Fabian Hambüchen und Gary Anderson
  • Moderatorin Fernanda Brandao und Adrian Lewis
  • Ex-Fußballer Stefan Effenberg und Max Hopp
  • Sterne-Koch Frank Rosin und Phil Taylor
  • Sänger H.P. Baxxter und Raymond van Barneveld
  • Moderatorin Ruth Moschner und Peter Wright
  • Youtuber Marcel Scorpion und Martin Schindler

Quelle: teleschau – der Mediendienst