Nachdem es musikalisch längere Zeit ruhig um Sarah Lombardi geworden war, arbeitete die 25-Jährige in den vergangenen Monaten an einem besonderen Comeback. Mit der Produktion ihres eben erschienenen Albums "Zurück zu mir" möchte die EX-"DSDS"-Zweite und Noch-Ehefrau von Pietro Lombardi ganz neu durchstarten. Dafür zog sie gemeinsam mit Söhnchen Alessio (2) und Oma Carmela (70) nach Nashville im US-Bundesstaat Tennessee, die musikalische Hauptstadt der USA.

RTL II begleitete die Kölnerin auf ihrem Weg in die USA und fing die spannendsten Momente auf ihrer Reise und bei der Entstehung ihres Albums ein. Sie hat nur wenig Zeit, die Songs ihres Albums aufzunehmen und sogar ein Live-Auftritt in der Honky Tonky Bar steht an, aber es muss sich auch jemand um Sohn Alessio kümmern. Bei diesem Vorhaben wird die Kölnerin immer wieder vor Schwierigkeiten gestellt. Wird Sarah es schaffen, ihren Job und das Mama-Dasein unter einen Hut zu bekommen? Hält sie dem Druck stand?

Nachdem die Sängerin in letzter Zeit hauptsächlich aufgrund ihres Privatlebens in den Schlagzeilen war, soll der Fokus nach zwei Jahren Schaffenspause wieder auf der Musik liegen – so weit das im Rahmen einer Doku-Soap möglich ist. Drei Folgen "Sarah – Zurück zu mir" strahlt RTL II ab 9. Mai aus, jeweils mittwochs, um 22.15 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst