20.10.2020 "Tatort" aus Wien

Moritz Eisner gerät in Lebensgefahr

Kommissar Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und seine Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser).
Kommissar Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und seine Kollegin Bibi Fellner (Adele Neuhauser).  Fotoquelle: ARD Degeto/ORF/Lotus Film/Anjeza Cikopano

Im neuesten Fall "Krank" aus Wien befindet sich "Tatort"-Veteran Moritz Eisner mit Kabelbindern gefesselt in lebensgefährlicher Situation. Seine Kollegin Bibi Fellner rast durch Wien, um ihn zu retten.

Einen furioseren, allerdings auch brutaleren Start hat ein "Tatort" selten hingelegt. Diese Schlagzahl kann "Krank" zwar leider nicht beibebehalten, doch Folge 48 aus Wien besticht einmal mehr durch das starke Duo Harald Krassnitzer/Adele Neuhauser. Da stimmt einfach die Chemie.

Thematisch geht es um den Krieg zwischen Schulmedizin und alternativen Heilmethoden. Der Wiener Tatort läuft am Sonntag, 25. Oktober, 20.15 Uhr, im Ersten.


Quelle: ff
Das könnte Sie auch interessieren