Zwei Millionen Zuschauer schalteten im November 2017 ein, als VOX die vierstündige Doku "Die Kelly Family – Die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie" im Programm hatte – ein starker Wert. An diesen Erfolg will der Kölner Privatsender nun anknüpfen: Ab Montag, 15. Oktober, 21.15 Uhr, schickt VOX gleich zwei neue Musik-Doku-Formate ins Rennen um die Publikumsgunst und verlässt sich dabei abermals auf die Zugkraft der Folk-Pop-Familie.

"Ein Sommer mit der Kelly Family" entführt die Fans in sechs je einstündigen Folgen in das spannende Leben der titelgebenden Großfamilie. Im Anschluss werden in ebenfalls sechs Folgen à 60 Minuten ab 22.15 Uhr berühmte Musiker wie Anastacia oder Kim Wilde in "Künstler, die die Welt bewegten" genauer unter die Lupe genommen.

Die derzeitige Besetzung der Kelly Family liest sich wie folgt: Patricia, Kathy, John, Jimmy, Joey, Angelo und Paul. Bis auf Letztgenannten werden auch alle in der neuen Serie porträtiert. Jede Episode dreht sich exakt um einen der sechs Musiker, während die anderen fünf über Anekdoten, Einschätzungen und Kommentare ein umfangreiches Gesamtbild des jeweiligen Familienmitglieds zeichnen. Berufliche und private Einblicke gehen dabei Hand in Hand und werden sicherlich auch für Fans die ein oder andere neue Facette bereithalten. Dass es dabei mitunter auch emotional werden kann, liegt auf der Hand.

"Künstler, die die Welt bewegten" wartet dann ebenfalls mit Stars auf, die allesamt die Musikwelt bereicherten und prägten. Das Besondere dabei: Auch hier standen die Musiker den Machern in exklusiven Interviews Rede und Antwort. Neben den erwähnten zwei Rockröhren werden auch Rick Astley, Andrea Botticelli sowie Al Bano und Romina Power zu Wort kommen. Doch auch eine deutsche Band steht im Fokus: Tokio Hotel! Die Magdeburger Jungs dürfen hautnah von ihrem kometenhaften Aufstieg, dem Teenie-Hype und der Zeit danach erzählen. Ob sich Tom Kaulitz wohl auch etwas über seine Beziehung zu Heidi Klum entlocken lässt?


Quelle: teleschau – der Mediendienst