21.03.2021 "Zack Snyder's Justice League"

Diesen Pakt schlossen die Superhelden vor den Dreharbeiten

von Rachel Kasuch
"Zack Snyder's Justice League" läuft seit 18. März zeitgleich zum US-Start exklusiv bei Sky und Sky Ticket.
"Zack Snyder's Justice League" läuft seit 18. März zeitgleich zum US-Start exklusiv bei Sky und Sky Ticket.   Fotoquelle: Sky Deutschland / 2021 WarnerMedia Direct, LLC. All Rights Reserved. HBO

Sie kämpfen gegen knallharte Bösewichte und gegen Ungerechtigkeiten auf dem Land und auf hoher See. In "Zack Snyder's Justice League" (seit 18. März auf Sky und über Sky Ticket erhältlich) widmet sich Film-Genie und Regisseur Zack Snyder erneut altbekannten Superhelden wie Batman, Aquaman, Wonder Woman und The Flash. In dem rund vierstündigen Streifen ist vor allem Eines garantiert: Action pur!

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot schwärmt im Interview: "Ich fühle mich geehrt, wieder in die Rolle schlüpfen zu dürfen. Unsere Drehtage waren ziemlich anstrengend. Wenn du das mit Leuten machen musst, die du nicht ausstehen kannst, wäre das ziemlich schlimm." Gott sei Dank schien die Chemie zwischend den Schauspielern zu stimmen. Die gebürtige Israelin fügt lächelnd hinzu: "Wir hatten eine unfassbar tolle Stimmung. Es hat einfach nur Spaß gemacht!"

Auch "Batman"-Darsteller Ben Affleck stimmte mit ein und erklärte: "Wir hatten wirklich Glück. Die Gruppe ist toll und jeder von ihnen ist cool und locker. So macht es Spaß, jeden Tag zur Arbeit zu gehen. Es war eine wundervolle Erfahrung." Wie "Cyborg"-Star Ray Fisher erfahren hat, dass er in "Justice League" dabei ist? Der Schauspieler erinnert sich lachend: "Ich war in meinem Apartment und bin auf meinem Boden herumgerollt. Ich glaube, Zack Snyder hat mich nur angerufen, um meine Reaktion miterleben zu können. Das zeigt, was für ein einzigartiger Typ er ist!"

"Zack Snyder's Justice League" bei Sky Ticket streamen. 

Auch "The Flash" Ezra Miller erzählt, wie er von seinem Mega-Job erfuhr: "Ich war in einer kleinen Stadt in Costa Rica und habe gerade einen leckeren Fisch gegessen, als plötzlich der Anruf kam. Mein Manager sagte voller Panik: 'Ich habe Zack Snyder für dich in der Leitung. Er will mit dir sprechen.' Ich habe ganz entspannt reagiert und um einen kurzen Moment gebeten, weil der Fisch so lecker war. Als Zack mir am Telefon gesagt hat, dass ich 'The Flash' sein soll, hatte ich einen hysterischen Lachanfall. Die Leute in Costa Rica haben mich ganz alarmiert angestarrt."

Welcher Schauspieler am Set für die größten Lachanfälle sorgte? Darüber schweigen die Superhelden! Ray Fisher stellt klar: "Ich glaube, es ist verboten, darüber zu sprechen. Wir haben alle unseren ganz eigenen Sinn für Humor. Deshalb habe ich quasi überall am Set die Zeit meines Lebens verbracht, weil alle so lustig sind." Ezra Miller ergänzt: "Wir haben uns am Anfang der Dreharbeiten versprochen, dass wir nicht über die Streiche, die wir uns gegenseitig gespielt haben, sprechen werden. Das bleibt unser Geheimnis."

Das könnte Sie auch interessieren