03.12.2021 "Stargirl"-Darstellerin

Anjelika Washington: "Ich wollte nie eine Superheldin sein"

von Rachel Kasuch
Schauspielerin Anjelika Washington.
Schauspielerin Anjelika Washington.  Fotoquelle: picture alliance / F Sadou/AdMedia | F Sadou

Sie zählt zu Hollywoods größten Nachwuchsstars. Anjelika Washington hat es in kürzester Zeit geschafft, eine steile Karriere hinzulegen. Auch in der zweiten Staffel der DC-Serie "Stargirl" (zu sehen auf Sky One sowie auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q / Staffel eins ebenfalls über Sky Ticket auf Abruf verfügbar) ist Washington wieder in der Rolle der Superheldin Beth Chapelzu sehen.

Im Interview mit prisma verriet die 23-jährige Schauspielerin jetzt jedoch etwas Überraschendes: "Als ich aufgewachsen bin, hatte ich mit Superhelden-Filmen nicht wirklich etwas am Hut. Ich war deshalb auch nie die Art von Schauspielerin, deren größter Traum es war, einmal eine Superheldin zu verkörpern. Ich wollte nie eine Superheldin sein. Das war einfach nicht ich."

Mittlerweile hat sich dies jedoch grundlegend geändert: "Jetzt habe ich auf jeden Fall den Traum, einmal in einem großen Film als Superheldin vor der Kamera zu stehen. Egal ob Marvel oder ein anderes Universum – ich wäre bereit für die Herausforderung! Ich wäre zutiefst geehrt."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Washinton weiter: "Damals, als ich für 'Stargirl' zum Casting gegangen bin, hatte ich noch keine Ahnung von dem Genre. Ich war mir auch nicht sicher, ob ich überhaupt eine Chance habe, die Rolle zu bekommen, weil ich dachte, dass man als Superheldin extra hart trainieren und super gesund essen muss. Aber am Ende war das alles nebensächlich!"

Das könnte Sie auch interessieren