Start der dritten Staffel bei Netflix

"Bridgerton": Beziehungen und Lügen

13.06.2024, 17.21 Uhr
von Elisa Eberle

Endlich geht es weiter mit der Netflix-Erfolgsserie "Bridgerton". In den neuen Episoden dreht es sich um die Publikumslieblinge Penelope Featherington (Nicola Coughlan) und Colin Bridgerton (Luke Newton). Doch es steht einiges zwischen ihnen. 

Acht Kinder aus der Oberschicht

Die Fangemeinde der Erfolgsserie "Bridgerton" brauchte zuletzt viel Geduld: Nicht nur sind seit der zuletzt gezeigten Staffel zwei (2022) schon jetzt mehr als zwei Jahre vergangen, zwischen der Startankündigung der dritten Staffel (Teil eins: ab 14. Mai, Teil zwei: ab 13. Juni bei Netflix) und der Veröffentlichung eines ersten Trailers lagen erneut mehrere Monate. Diejenigen, die bereits die zugrunde liegende Bestsellerromanreihe von Julia Quinn gelesen haben, erwartet nun dafür eine besondere Überraschung.

Zur Erinnerung: "Bridgerton" erzählt von der gleichnamigen einflussreichen Familie, deren acht Kinder sich auf dem Heiratsmarkt der Oberschicht im England der Regency-Ära beweisen müssen. Jeder Roman und jede Staffel rückt dabei eines der Kinder ins Zentrum des Geschehens. Nach Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor) und Anthony (Jonathan Bailey) in den Staffeln eins und zwei wäre, gemäß den Romanen, nun ihr Bruder Benedict (Luke Thompson) an der Reihe.

Der lange Weg der Penelope Featherington

Doch stattdessen zieht das Team von Produzentin Shonda Rhimes die Geschichte der wohl beliebtesten Figur des "Bridgerton"-Kosmos' vor: Penelope Featherington (Nicola Coughlan) ist zu Beginn der achtteiligen neuen Staffel gedemütigt und allein. Ihre ehemals beste Freundin Eloise Bridgerton (Claudia Jessie) hat ihr nach einem Streit den Rücken gekehrt. Die Gewissheit, dass Penelope als Lady Whistledown auch über ihre Geheimnisse schreibt, war zu viel für sie. Auch die Beziehung zu ihrem guten Freund und heimlichen Schwarm Colin Bridgerton (Luke Newton) ist deutlich angeknackst.

"Ich kann nicht länger zu Hause wohnen! Ich muss einen Mann finden", beschließt Penelope deshalb in einer Szene, die bereits im Trailer zu sehen ist. Doch der Weg dorthin ist lang, muss die junge Frau doch zunächst an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten. Ausgerechnet Colin bietet ihr seine Hilfe an.

"Diesmal ist es eine ganz andere Welt, denn wir haben es mit einer Beziehung zu tun, die auf einer Lüge basiert", erklärt Produzentin Shonda Rhimes im Interview: "Penelope hat Colin nie erzählt, dass sie Lady Whistledown ist, und Colin hat ein ziemliches Problem mit Lady Whistledown. Es ist sehr erfrischend, Zeugin dieser Entwicklung zu werden."

Hauptdarstellerin Nicola Coughlan ("Derry Girls") beschreibt die Verwandlung ihrer Figur nicht zuletzt aufgrund der neuen Kostümierung als "erstaunlich": "Es war sehr emotional, zu den ersten Anproben zu gehen und die Stoffe zu sehen, die sie für diese Staffel ausgewählt hatten", erinnert sie sich: "Sie drapierten einige davon an mir – zu diesem Zeitpunkt gab es noch nicht einmal ein Kleid, und mir stiegen die Tränen in die Augen, weil ich mich mit der Figur so verbunden fühlte."


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren