Dritte Staffel

RTL setzt "Bachelor in Paradise" ab

05.11.2021, 13.19 Uhr
Chanelle Wyrsch war 2020 in der Schweiz selbst "Bachelorette" und ist nun bei "Bachelor in Paradise" dabei. Klicken Sie sich hier durch die Kandidaten der dritten Staffel.
BILDERGALERIE
Chanelle Wyrsch war 2020 in der Schweiz selbst "Bachelorette" und ist nun bei "Bachelor in Paradise" dabei. Klicken Sie sich hier durch die Kandidaten der dritten Staffel.  Fotoquelle: TVNOW

Der Auftakt in die neue "Bachelor in Paradise"-Staffel wurde für RTL zum Quoten-Debakel. Auf dem Sendeplatz am späten Sonntagabend schauten nur wenige Zuschauer zu. Nun hat der Sender reagiert.

Die erste Folge der Dating-Show brachte RTL am 24. Oktober um 22.15 Uhr nur einen Gesamt-Marktanteil von 3,5 Prozent ein. Dass der Sender das Format ohnehin vor allem bei Streaming-Anbieter TVNOW bzw. RTL+ sieht, war durch die weitere Planung der Sendetermine deutlich geworden, die allesamt noch später am Sonntagabend lagen. Für Berufstätige ein äußerst unattraktiver Sendeplatz.

Nach dem schlechten Auftakt verschob RTL die Sendung zunächst ins Nachtprogramm. Die Folgen sollten sonntags nach Mitternacht laufen. Nun fliegt die Sendung aber komplett aus dem TV-Programm. Die dritte Folge wird noch am späten Sonntagabend (00.15 Uhr) ausgestrahlt, alle weiteren Folgen sind nur noch bei RTL+ zu sehen. Über die Abrufzahlen beim Streaming-Anbieter der RTL-Gruppe ist nichts bekannt.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

In der Show treffen ehemalige Teilnehmer der Datingshows "Der Bachelor" und "Die Bachelorette" in einem Urlaubsresort aufeinander. Am Ende jeder Folge verteilen entweder die Frauen oder die Männer Rosen. Wer leer ausgeht, muss die Show verlassen.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren