Zwischen Vergiftung und Verhaftung

Der Fall Nawalny: ZDF-Doku sucht Antworten auf brisante Fragen

von Maximilian Haase

Erst die lebensgefährliche Vergiftung, dann die Verhaftung: Der Fall Alexej Nawalny ist ein realer politischer Thriller. Eine ZDFzeit-Doku liefert Hintergründe.

ZDF
ZDFzeit: Der Fall Nawalny
Reportage • 30.03.2021 • 20:25 Uhr

Wurde er vergiftet? Wem würde sein Tod nützen? Und warum flog er nach der Genesung zurück nach Russland? Die Fragen, die sich um den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny ranken, könnten brisanter kaum sein. Eine Reportage aus der Reihe "ZDFzeit" sucht nun nach Antworten – und zeigt, wie sich "Der Fall Nawalny" zu einem wahren politischen Thriller entwickelte. Vom Beinahe-Tod über die Genesung bis zur neuerlichen Verhaftung und den Protesten dagegen zeichnet Autor Florian Huber die Geschehnisse nach und befragt dafür wichtige Protagonisten aus kremlkritischen wie regierungsnahen Kreisen.

Eingebettet in die Geschichte der Rettung Nawalnys, der am 20. August 2020 auf einem Flug nach Moskau zusammenbrach, in Omsk notlandete und schließlich nach internationalem Druck nach Deutschland in die Berliner Charité ausgeflogen wurde, rollt die Dokumentation die Hintergründe des Kreml-Gegners auf. Sie zeigt den Blogger und YouTube-Aktivisten Nawalny als Symbolfigur der russischen Opposition, die sich trotz großer Repressionen der Herrschaft Wladimir Putins immer wieder widersetzt. Nachgezeichnet wird auf diese Weise im Großen ein "Generationenkonflikt zwischen dem alten autoritären Russland und einer modernen digitalen Jugendbewegung".

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Zu Wort kommen Regierungsgegner, etwa aus dem Pussy-Riot-Kreis und aus Nawalnys nächstem Umfeld, aber auch wichtige russische Politiker sowie die Bundesregierung, Experten und Wissenschaftler. Nicht zuletzt werden Zeugen der Ereignisse des vergangenen halben Jahres interviewt, etwa Mitglieder der deutschen Flugärzte und des Berliner Rettungsteams, dem Nawalny sein Leben verdankt.

Privataufnahmen und Handybilder geben intime Einblicke aus Sicht des schillernden und nicht unumstrittenen Kremlkritikers, zudem begleitet die Kamera Nawalnys Rückkehr nach Russland im Januar – und wird Zeuge seiner Verhaftung samt der folgenden Proteste. Abgeschlossen ist der spannende Polit-Krimi um Nawalny jedenfalls noch lange nicht.

ZDFzeit: Der Fall Nawalny – Di. 30.03. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren