Stand-up-Comedy im ZDF

"Der ZDF Comedy Sommer": Die Bühne ist frei

14.06.2024, 07.20 Uhr
von Rupert Sommer

Michael Mittermeier begrüßt in der neuen ZDF-Showreihe 'Der ZDF-Comedy-Sommer' über acht Folgen hinweg die Stars der deutschen Stand-up-Szene. Mit dabei sind Alain Frei, Eva Karl Faltermeier und Osan Yaran. Jeden Freitagabend im ZDF.

ZDF
Der ZDF Comedy Sommer
Show • 14.06.2024 • 23:45 Uhr

Licht aus, Spot an, ran ans Mikrofon: Die neue ZDF-Showreihe "Der ZDF-Comedy-Sommer" feiert die puristischste, gleichzeitig spannendste Form des Humorhandwerks. Bei Stand-up-Auftritten geht es bekanntlich darum, nur mit der Kraft der Worte und der eigenen Ausstrahlung Welten zu entwerfen und das Publikum zu Reaktion zu reizen. Verpönt sind Kostümierungen oder Gegenstände, die man mit sich auf die Bühne bringt. Es geht um perfektes Timing, gut herausgearbeitete Pointen und ab und an auch um die charmante Fähigkeit, auch über sich selbst lachen zu können. Mit dabei sind zahlreiche Stars der Szene.

Förderer für den Humor-Nachwuchs

Sicher mitgeholfen, die vor allem in der angelsächsischen Welt sehr beliebte Comedy-Form auch im deutschsprachigen Raum populär zu machen, hat der bayerische Alleinunterhalter Michael Mittermeier. Ihn hat das ZDF als Gastgeber für die neue Reihe auserkoren, bei der sich die Stars der deutschen Stand-up-Szene vorstellen können – und das über acht Ausgaben der Show hinweg. Los geht's mit den Comedians Alain Frei, Eva Karl Faltermeier und Osan Yaran.

Mittermeier selbst ist aktuell gut ausgelastet, nicht nur mit eigenen Auftritten, sondern auch als Ermöglicher und Förderer: Im Bayerischen Fernsehen sieht man aktuell seine neue Reihe "Fat Cat Comedy Club", die in der von ihm unlängst selbst in München eröffneten neuen Comedy-Bühne aufgezeichnet wird. Worum es dort geht? Um Stand-up-Comedy natürlich!

Acht Folgen von "Der ZDF Comedy Sommer" werden jeweils freitagabend ausgestrahlt.

Der ZDF Comedy Sommer – Fr. 14.06. – ZDF: 23.45 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren