Neues ZDF-Format

"Die Giovanni Zarrella Show": bunte Gästeliste zum Start

von Elisa Eberle

Mit seiner eigenen Samstagabendshow macht Gianni Zarrella die Wandlung vom Teenie-Star zum Entertainer komplett. In Berlin begrüßt er zahlreiche Stars aus unterschiedlichen Genres.

ZDF
Die Giovanni Zarrella Show
Show • 11.09.2021 • 20:15 Uhr

Sie ist eine Institution im deutschen Fernsehen: Die große Samstagabendshow. Seit Jahrzehnten locken Live-Unterhaltungsformate wie "Verstehen Sie Spaß?" (seit 1980) oder "Wetten, dass ..?" (1981-2014) zuverlässig die Zuschauerinnen und Zuschauer unterschiedlicher Altersstufen vor die Fernsehbildschirme. Nun, gut ein halbes Jahr nach der letzten Sendung von "Willkommen bei Carmen Nebel", wartet das ZDF mit einer neuen Show auf: "Die Giovanni Zarrella Show" wird präsentiert und moderiert von dem gleichnamigen Sänger und Fernsehmoderator.

Es sind große Erwartungen, die das ZDF im Vorfeld schürt: Es werden "musikalische Überraschungen, emotionale Momente" und "exklusiven Live-Auftritte" versprochen. Außerdem soll Giovanni Zarrella seine "Vielseitigkeit als Popstar, Schlagersänger und Tänzer" unter Beweis stellen. Für den 43-Jährigen selbst scheint hingegen vor allem das Wohlbefinden des Publikums im Zentrum zu stehen: "Ich möchte den Menschen zu Hause ein Gefühl von Wärme, von willkommen sein und von Familie vermitteln", erklärte er. Außerdem sei es sein größter Wunsch, unterschiedliche Geschmäcker zu treffen und mehrere Generationen vor den Fernsehgeräten zu versammeln.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Dass dieses Vorhaben durchaus gelingen könnte, zeigt ein Blick auf die ausgesprochen bunte Gästeliste der ersten Ausgabe: Es werden Schlagergrößen wie Andrea Berg oder Kerstin Ott, Pop-Künstler wie Sasha oder Pietro Lombardi sowie internationale Stars wie die britische Sopranistin Sarah Brightman erwartet. Das Ensemble des Musicals "Ku'damm 56" wird zudem für Hauch Theateratmosphäre sorgen.

Wer Zarrella allerdings bereits als Erben des großen Showmasters Thomas Gottschalk sieht, liegt wohl falsch: "Thomas ist Thomas und Giovanni ist Giovanni", sagte Zarrella. "Das ZDF hatte sicher eine gewisse Vorstellung, als es sich für mich entschieden hat. Also ich würde mich nicht wohlfühlen, wenn ich versuchen würde, irgendjemandem nachzueifern. Stattdessen werde ich versuchen, meinem Stil treu zu bleiben." Eine zweite Ausgabe von "Die Giovanni Zarrella Show" ist für Samstag, 13. November, ebenfalls um 20.15 Uhr im ZDF geplant. In Ergänzung zur TV-Premiere von "Die Giovanni Zarrella Show" stellt das ZDF zudem ein Online-Zusatzprogramm zur Verfügung: Seit Sonntag, 29. August, treffen sich Musikstars verschiedener Genres zu entspannten Frühstücksgesprächen. Alle zwei Wochen wird ein neues Video unter www.zdf.de/show/die-giovanni-zarrella-show veröffentlicht. Zudem steht ab Donnerstag, 9. September 2021, die Dokumentation "Giovanni Zarrella – seine Träume, seine Wurzeln" in der ZDFmediathek zum Abruf bereit.

Die Giovanni Zarrella Show – Sa. 11.09. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren