Champions League

Rangnick wird Experte bei DAZN

09.09.2021, 14.44 Uhr
Ralf Rangnick und DAZN-Moderator Alexander Schlüter.
Ralf Rangnick und DAZN-Moderator Alexander Schlüter.  Fotoquelle: René Domke / DAZN

DAZN startet mit einem neuen Experten in die Champions-League-Saison: Der Streaming-Anbieter hat Ralf Rangnick verpflichtet. Zum ersten Mal wird er am 2. Spieltag beim Spiel des FC Bayern München im Einsatz sein.

"Mir hat es schon immer sehr viel Spaß bereitet, Inhalte zu vermitteln. Deshalb war ich früh als Jugendtrainer tätig und habe ursprünglich Lehramt studiert", sagt Rangnick. "Für mich schließt sich also mit der Arbeit als Experte für DAZN ein Kreis. Ich bin seit mittlerweile über 25 Jahren im Profifußball aktiv und freue mich sehr darauf, allen Zuschauern etwas aus meiner Erfahrung weiterzugeben."

Die Zuschauer werden  Rangnick auf DAZN in zwei Rollen erleben: Einmal als klassischen Experten, der im Vorlauf, der Halbzeit und Nachlauf sowie als Co-Kommentator während des Spiels analysiert. Seinen ersten Live-Einsatz für DAZN wird der 63-Jährige am 2. Spieltag (29. September 2021) beim Spiel des FC Bayern München gegen Dynamo Kiew haben. 

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Darüber hinaus wird DAZN-Moderator Alexander Schlüter gemeinsam mit dem ehemaligen Trainer und Manager im neuen Non-Live-Format "Decoded" ausgewählte nationale und internationale Klubs en Detail analysieren; von der Jugendarbeit bis zum Management, vom Trainingsplatz bis zum Stadion.

"Wir sind sehr glücklich, den erfolgreichsten Vereinsentwickler, Talenteförderer und Trainerentdecker der Bundesliga als Experten für DAZN gewonnen zu haben. Ralf Rangnicks detaillierte Analysen werden die Champions-League-Berichterstattung ungemein bereichern und den Zuschauern hoch-interessante Einblicke ins Innerste des Fußballs verschaffen", so Michael Bracher, SVP Production & Editorial DAZN DACH.

DAZN hat seit dieser Saison die Übertragungsrechte für den Großteil der Spiele in der Champions League. So überträgt der Streaming-Anbieter in der Gruppenphase pro Spieltag 15 von 16 Spielen als Einzelspiel und in der Konferenz. Die weiteren Spiele sind bei Amazon Prime Video zu sehen.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren