Doku im ZDF

ZDF-History: Partys, Boom und Pandemien: Ein Blick ins Leben nach Corona

von Maximilian Haase
Wie lebten die Menschen nach den großen Pandemien? Ausschnitt aus dem Totentanz-Zirkel von Albrecht Kauw von 1649.
Wie lebten die Menschen nach den großen Pandemien? Ausschnitt aus dem Totentanz-Zirkel von Albrecht Kauw von 1649.  Fotoquelle: ZDF/DEA/A. DAGLI ORTI

Wie wird unser Leben nach Corona aussehen? Ein Blick auf die Geschichte könnte Hinweise liefern: Die aktuelle Folge "ZDF-History" zeigt, wie "Partys, Boom und Pandemien" zusammenhängen – und was auf Pest, Cholera und Co. folgte.

ZDF
ZDF-History: Partys, Boom und Pandemien
Dokumentation • 01.08.2021 • 23:45 Uhr

Nach über anderthalb Jahren ist es kaum mehr vorstellbar. Und doch: Es wird ein Leben nach Corona geben. Unklar ist nur, wie dieses aussehen wird. Die große Krise, der gigantische Aufschwung, vielleicht eine Zeit voll oder ganz frei von Angst: Was wird auf die Pandemie folgen? Bevor man über unsere Zukunft ohne Virus orakelt, hilft wie immer ein Blick in die Vergangenheit: "ZDF History: Partys, Boom und Pandemien" beleuchtet, wie die großen Pandemien der Geschichte die Gesellschaft prägten und die Welt für immer veränderten.

Wie war das Leben nach anderen Pandemien?

Der Film konzentriert sich auf die Folgen von Pest, Cholera, Pocken und Spanischer Grippe – allesamt Pandemien mit weitreichenden Auswirkungen. Oft brachten sie das größte Unglück und das Schlechteste im Menschen hervor. Bisweilen erwuchs daraus aber auch Neues, sorgte der Niedergang letztlich für Fortschritte in Kultur und Technik. Es mag zynisch klingen: Doch die Pest beispielsweise, die im 14. Jahrhundert in Europa tobte, hatte neben Tod und Elend auch positive Effekte. Zumindest für die Überlebenden, die sich in den Städten oft an größerem Wohlstand und einer Blüte der Kunst erfreuen konnten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Zur Wort kommen Historikerinnen und Historiker, die sich mit Medizin-, Kunst- und Ökonomiegeschichte beschäftigen – und die mit dem Wissen über die oft paradoxen Pandemiefolgen der Vergangenheit Schlüsse über die heutige Situation ziehen. Auch im Zuge der Coronapandemie profitierten die einen, während die anderen litten. Die große Frage lautet: Wird das Virus einst unsere Epoche ebenso nachhaltig geprägt haben wie die historischen Pandemien die ihrigen?

ZDF-History: Partys, Boom und Pandemien – So. 01.08. – ZDF: 23.45 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren