Dominic Sena

Lesermeinung
Geboren
26.04.1949 in Niles, Ohio, USA
Alter
72 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Der Regisseur Dominic Sena gehört zu den Gründungsmitgliedern der Firma Propaganda Films, für die er zahllose preisgekrönte Videos und Werbespots inszeniert hat. Seine Karriere begann Sena Anfang der Achtzigerjahre als Kameramann. Er arbeitete an über 100 Musikvideos und wurde für seine kreative Kameraarbeit mehrfach ausgezeichnet. Von 1985 an inszenierte er selbst und drehte Videos für David Bowie, Tina Turner, Bryan Adams, Steve Winwood, Fleetwood Mac, Janet Jackson und viele andere. Den Grammy für das beste Lang-Video gewann er 1989 für Jacksons "Rhythm Nation 1814". Spots für Kunden wie Nike, Saturn, Apple Computer, Acura und IBM erhielten ebenfalls Preise.

Nicht zuletzt aufgrund seiner zwei Fernsehspots für Nike, "Bouncing TV" und "Dueling TVs", und der Apple-Werbung "Coal Train" erhielt Propaganda Films die Goldene Palme auf dem Internationalen Werbefilmfestival in Cannes. 1991 (Nike, "Heritage"), 1995 (Saturn, "Erin Walling") und 1996 (Nike, "Marshall Falk") wurde Sena in New York mit dem renommierten AICP-Preis ausgezeichnet. Die Spots erhielten daraufhin einen permanenten Platz in der Sammlung des Museum of Modern Art.

Sein Spielfilmdebüt gab Sena 1992 mit dem Thriller "Kalifornia, in dem Brad Pitt und Juliette Lewis David Duchovny und Michelle Forbes das Leben zur Hölle machen. 1993 wurde der Film in Montreal mit dem Preis der internationalen Filmkritiker und mit dem Kamerapreis ausgezeichnet. Seine zweite Kinoarbeit folgte erst acht Jahre später mit dem Action-Thriller "Nur noch 60 Sekunden", in dem sich Nicolas Cage als Autodieb durchs Leben schlagen muss. Die dritte Regiearbeit liess dann allerdings nicht mehr so lange auf sich warten: 2001 inszenierte er mit John Travolta und Halle Berry den Thriller "Passwort: Swordfish".  

Mit dem Thriller "Whiteout" folgte 2008 einen 50-Millionen-Dollarproduktion, die in den US-Kinos aber floppte und in Deutschland sofort auf DVD veröffentlicht wurde. Erneut mit Cage in der Hauptrolle drehte Sena schließlich "Der letzte Tempelritter" (2010) einen Mix aus Historienabenteuer, Action-Drama und Mystery, der allerdings nicht überzeugen konnte.

BELIEBTE STARS

Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Gehört fest zum Wilsberg-Team: Ina Paule Klink, die sich hier gegen die Annäherungen ihres Kollegen Assmann (Hanno Friedrich) erwehren muss.
Ina Paule Klink
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Immer gut drauf: Mo Asumang
Mo Asumang
Lesermeinung
Die gute Fee von Hollywood: Julie Andrews.
Julie Andrews
Lesermeinung
Gefeierter Regisseur: Fatih Akin
Fatih Akin
Lesermeinung
Gehört zur ersten Garde der deutschen Darstellerinnen: Katja Riemann.
Katja Riemann
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung
Jung, attraktiv, erfolgreich: Maria Simon, hier
als "Polizeiruf 110"-Hauptkommissarin Olga Lenski
Maria Simon
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Louis Hofmann in der Netflix-Serie "Dark".
Louis Hofmann
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung