Ulrich Thomsen bei der Premiere zu "The Thing".
Fotoquelle: Featureflash/shutterstock.com

Ulrich Thomsen

Lesermeinung
Geboren
06.12.1963 in Fyn, Dänemark
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Der Bühnen erprobte Charakterdarsteller wurde mit einem Schlag über die Grenzen seines Geburtslandes bekannt: In dem dänischen Familiendrama "Das Fest" (1998, von Tomas Vinterberg) spielt er die Rolle des ältesten Sohns Christian, der die Geburtstagsfeier seines patriachalischen Familienvaters mit einer unglaublichen Enthüllung aus den Fugen geraten lässt. Er wirft seinem Vater sexuellen Missbrauch seiner Kinder vor.

Startschuss für eine internationale Filmkarriere

Thomsen meistert die schwierige Rolle des seelisch verkrüppelten Industriellensohns, der sich noch nicht ganz aufgegeben hat, mit Bravour. Schon zuvor hatte Thomsen unter Vinterberg fürs Fernsehen gedreht ("Der Schlag auf die Tasche", 1993; "Zwei Helden", 1996). "Das Fest" war nun der Startschuss für eine internationale Filmkarriere, die ihm 1999 eine Rolle im James-Bond-Film "James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug" einbringt. Thomsen mimt einen Bösewicht. Der zerbrechlich wirkende Christian aus dem wackeligen Dogma-Film "Das Fest" ist nicht wiederzuerkennen. Als schnodderiger Gavove in einem schrägen Männerquartett ist Thomsen dann in der Gangsterkomödie "Flickering Lights" (2000) zu sehen. Vier Gauner wollen an das große Geld.

Thomsen drängte es nach der Schulzeit in die weite Welt. Er schlug sich zwischenzeitlich in Los Angeles als Pizza-Lieferant durch, bevor er 1989 Aufnahme in der Staatlichen Theaterschule in Kopenhagen fand. In der dänischen Hauptstadt spielt er nach seiner Ausbildung an verschiedenen Bühnen Theater. Kiel ist inzwischen seine Wahlheimat geworden. Nicht von ungefähr. Die Nähe zur Filmstadt Hamburg mag eine Rolle gespielt haben, auf jeden Fall sucht Thomsen die Nähe zu deutschen und internationalen Produktionen.

Im deutschen Fernsehfilm sieht man ihn im Stab der Komödie "Bella Martha" (2001) neben der ausgezeichneten Charakterdarstellerin Martina Gedeck. In der TV-Produktion "Ins Leben zurück" (2003) ist Thomsen - wieder neben Martina Gedeck - in einer Hauptrolle zu sehen. Thomsen spielt einen schwedischen Polizisten, der Martina Gedeck bei der Suche nach ihrer verschollenen Tochter unterstützt.

Weitere Filme mit Ulrich Thomsen: "Nightwatch - Nachtwache" (1994), "Gnadenlose Verführung" (1997), "Royal Blues" (1997), "Babydoom" (1998), "Wahlnacht" (1998), "Engel der Finsternis" (1998), "Deep Water - Im Sog der Angst" (1998), "Maries Herz" (2000), "Kamilla ist unterwegs", "Killing Me Softly" (beide 2001), "Blueprint" (2003), "Das Erbe", "Sergeant Pepper", "Brothers - Zwischen Brüdern" (beide 2004), "Der Liebeswunsch", "Königreich der Himmel", "Allegro", "Elizabeth I - The Virgin Queen", "Adams Äpfel" (alle 2005), "Hitman - Jeder stirbt alleine", "The Company", "Alien Teacher" (alle 2007), "Lulu und Jimi", "The International", "Wen du fürchtest" (alle 2008), "Das letzte Schweigen" (2009), "In einer besseren Welt", "Der letzte Tempelritter", "Centurion - Fight or Die" (alle 2010), "The Thing" (2011), "Das große Heft" (2013), "Zweite Chance" (2014), "Mortdecai – Der Teilzeitgauner" (2015).

Filme mit Ulrich Thomsen

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN