Max Kessler (Jens Andersen) bedroht einen Mithäftling
Max Kessler (Jens Andersen) bedroht einen Mithäftling

Nordlicht - Mörder ohne Reue

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Dänemark, Deutschland (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Den som dræber - Ondt blod
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Dänemark, Deutschland

In einem Kopenhagener Gefängnis wird der junge Afrikaner Kaba ermordet. Die Hälfte der Einsitzenden in diesem Block des Gefängnisses sind Sexualverbrecher. Das erleichtert die Ermittlungen von Katrine Ries Jensen und Thomas Schaeffer keinesfalls, denn die hübsche Polizistin sieht sich Belästigungen ausgesetzt ...

Und wieder ein gelungener Fall der sechsteiligen, dänisch-deutschen Koproduktion, die Regisseur Birger Larsen mit dem Fall "Nordlicht - Mörder ohne Reue - Machtspiele" eröffnet hat. Niels Nørløv, der bereits den Nordlicht - Mörder ohne Reue - Das Glück der Familie der spannenden dänischen Krimi-Reihe nach der Idee von Elsebeth Egholm und Stefan Jaworski in Szene setzte, nahm er auch für diese dritte Episode auf dem Regiestuhl Platz. Dieses Mal taucht Nørløv in die Abgründe einer Justizvollzuganstalt, in der die Anstaltsleitung schon lange keine Kontrolle mehr über die Häftlinge hat und Gewalt auf der Tagesordnung steht. Ulrich Thomsen, eines der internationalen Aushängeschilder des dänischen Kinos, brilliert hier in der Rolle des extrem intelligenten Knastinsassen Martin Høeg, der fast wie ein Pate seinen gesamten Block kontrolliert.

Foto: ZDF/Per Arnesen

Darsteller
Lars Mikkelsen
Lesermeinung
Ulrich Thomsen bei der Premiere zu "The Thing".
Ulrich Thomsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS