Oops! Der Schuss ging wohl nach hinten los - Jens 
Jörn Spottag
und Marina Bouras  
Oops! Der Schuss ging wohl nach hinten los - Jens 
Jörn Spottag
und Marina Bouras  

Deep Water - Im Sog der Angst

KINOSTART: 01.01.1970 • Thriller • Deutschland/Dänemark (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Dybt Vand
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Deutschland/Dänemark
Schnitt
Als der junge, pflichtbewußte Kommunalpolitiker Niels seinen väterlichen Freund und Mentor Knud Engdahl als Bürgermeister vertritt und in dessen Auftrag einem örtlichen Bauunternehmer einen lukrativen Auftrag zuschanzt, ahnt er nicht, in welchen Alptraum er damit gerät. Hineingerissen in einen Sumpf aus Korruption, Mord und Lügen, stehen plötzlich seine Karriere, seine Ehe und sogar sein Leben auf dem Spiel...

Ole Bornedal erzielte bereits mit seinem Film "Nightwatch - Nachtwache" einen internationalen Überraschungserfolg, und auch das US-Remake "Freeze - Albtraum Nachtwache" inszenierte er selbst. Mit diesem TV-Zweiteiler inszenierte er erneut eine packende Mischung aus Thriller und Miliestudie, die gekonnt das Geflecht von Politik und Korruption beleuchtet.

Darsteller
Ulrich Thomsen bei der Premiere zu "The Thing".
Ulrich Thomsen
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS