Die Forscher haben ein seltsames Ding entdeckt

The Thing

KINOSTART: 17.11.2011 • Scifi-Horror • USA (2011) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Thing
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Budget
35.000.000 USD
Einspielergebnis
28.128.670 USD
Laufzeit
103 Minuten

Das Paläontologen-Herz von Kate Lloyd schlägt höher, als sie erfährt, dass sie sich einer norwegischen Forschergruppe anschließen darf. Diese will am Südpol ein vor Urzeiten abgestürztes Raumschiff untersuchen. Doch schon bald entdeckt das Team im Wrack ein außerirdisches Wesen, das offenbar beim Absturz ums Leben kam. Bald müssen die Forscher erkennen, dass das Wesen nur geruht hat und nun alles Leben in sich aufsaugen will. So nimmt ein 10-kleine-Negerlein-ähnliches Verhängnis seinen Lauf ...

In etwas abgewandelter Form wird hier noch einmal die Geschichte von Christian Nybys und Howard Hawks’ Sciencefiction-Klassiker "Das Ding aus einer anderen Welt" von 1951 erzählt, die wiederum die Vorgeschichte zu John Carpenters gleichnamigen Das Ding aus einer anderen Welt von 1982 diente. Doch selbst moderne Technik lassen dieses Remake gegenüber dem 1951er-Original äußerst blass aussehen. Hier verkommt die ganze Gruselmär zum tumben, auf Schockmomente setzenden Gemetzel. Vom Sohn des namhaften niederländischen Produzenten Matthijs van Heijningen hätte man mehr erwarten können.

Foto: Universal

Darsteller
Ulrich Thomsen bei der Premiere zu "The Thing".
Ulrich Thomsen
Lesermeinung
Joel Edgerton
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung