Der Liebhaber

Spielfilm, Liebesmelodram
Der Liebhaber

Infos
Originaltitel
The Lover
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
1992
DVD-Start
Do., 09. September 2004
Servus TV
Di., 10.07.
22:25 - 00:25


Größer könnten die Gegensätze nicht sein. Sie, Schülerin, noch keine 16 Jahre alt, und Tochter eines französischen Ehepaars, das in den 1920er-Jahren in Saigon in Französisch-Indochina lebt. Er (Tony Leung Ka-Fai), fast 12 Jahre älter, kommt aus China und ist ein wohlhabender Geschäftsmann. Dennoch fühlen sich die beiden sofort voneinander angezogen, als sie sich zum ersten Mal auf einer Fähre über den Mekong begegnen.

Tatsächlich werden das Mädchen und der Mann auch bald zum leidenschaftlichen Liebespaar. Nachdem die Familie der Französin von der Affäre erfährt, versucht die Mutter, die skandallöse Beziehung zu beenden. Doch für die Verliebten ist es mehr als nur eine vorübergehende Passion, es ist die Liebe ihres Lebens.

Die leidenschaftliche, aber verbotene Liebe zwischen einer 15-Jährigen und einem wesentlich älteren Mann in Saigon, jetzt Ho-Chi-Minh-Stadt, hat die bekannte französische Schriftstellerin Marguerite Duras in ihrem Roman "Der Liebhaber" beschrieben und selbst erlebt. Duras wuchs in Französisch-Indochina, dem heutigen Vietnam, auf, und siedelte mit ihren Eltern erst im Alter von 17 Jahren nach Frankreich über.

Jean-Jacques Annaud ("Der Bär", "Sieben Jahre in Tibet") hat Duras' Erzählung einfühlsam und bewegend verfilmt, auch wenn er sich nicht besonders eng an die Vorlage hielt. Nach Erscheinen haftete Annauds Adaption lange der Ruf eines Skandalfilms an. Die zahlreichen Sexszenen wirkten dermaßen authentisch, dass man stark bezweifelte, ob diese von den Protagonisten nur gespielt wären. Das französische Mädchen wird von Jane March verkörpert, die Rolle ihres Liebhabers hat der chinesische Schauspieler Tony Leung Ka-Fai inne.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Liebhaber" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Die purpurnen Flüsse

Die purpurnen Flüsse

Spielfilm | 21.11.2018 | 20:15 - 22:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/5020
Lesermeinung
arte Sein neues Leben außerhalb des Offizierszimmers ist noch schwierig für Adrien (Eric Caravaca, li.). Wird er sich von nun an für immer verstecken?

Die Offizierskammer

Spielfilm | 27.11.2018 | 13:50 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.4/5015
Lesermeinung
ZDF Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

TV-Tipps Rosamunde Pilcher: Das Geheimnis der Blumeninsel

Spielfilm | 09.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach 20 Jahren spielt Jan Josef Liefers in "So viel Zeit" erneut einen todkranken Mann.

Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So vi…  Mehr

Antje Pieper moderiert das "auslandsjournal" ab Mittwoch, 21.11., in der neuen Studio-Deko.

Moderneres Design, näher an den Zuschauern: Das traditionsreiche "auslandsjournal" im ZDF geht im ne…  Mehr

Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr