Der große Buck Howard

  • Der Mentalist Buck Howard (John Malkovich) versteht es noch immer, sein Publikum zu verzaubern. Vergrößern
    Der Mentalist Buck Howard (John Malkovich) versteht es noch immer, sein Publikum zu verzaubern.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Auch nach Jahrzehnten auf der Bühne genießt der Mentalist Buck Howard (John Malkovich) noch immer den Beifall des Publikums. Vergrößern
    Auch nach Jahrzehnten auf der Bühne genießt der Mentalist Buck Howard (John Malkovich) noch immer den Beifall des Publikums.
    Fotoquelle: ARD Degeto
Spielfilm, Komödie
Der große Buck Howard

Infos
Originaltitel
The great Buck Howard
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
DVD-Start
Do., 11. August 2011
One
Mo., 19.03.
20:15 - 21:40


Troy Gable hat die Nase voll von den bürgerlichen Plänen, die sein Vater für ihn geschmiedet hat. Dem jungen Mann steht der Sinn nach einer kreativen Laufbahn. Also hängt er sein ungeliebtes Jura-Studium kurz entschlossen an den Nagel, um in Los Angeles als Autor Karriere zu machen.

Da sich diese Kunst schon bald als recht brotlos erweist, nimmt er aus Geldmangel einen Job bei dem Mentalisten Buck Howard an. Als persönlicher Assistent begleitet er den exzentrischen Künstler, der es hasst, profan als Zauberer bezeichnet zu werden, auf einer Tournee durch die USA.

Allerdings tritt Howard nicht in den prachtvollen Theatern der Metropolen auf – der einstige Superstar hat seine große Zeit schon lange hinter sich. Er tingelt durch die Provinz und führt seine Tricks in halbleeren Gemeindesälen vor. An seinem maßlosen Selbstvertrauen ändert das nichts: Buck Howard weiß um seine Fähigkeit, die Menschen zu begeistern. Und obwohl er Troy schlecht bezahlt und respektlos behandelt, zeigt auch der sich immer faszinierter von dem charismatischen Vollblutentertainer.

Nicht nur das: Im Verlauf der ereignisreichen Tournee entwickelt sich zwischen den beiden gegensätzlichen Männern eine eigentümliche Freundschaft. Mit Unterstützung der hübschen PR-Agentin Valerie will Troy seinem Mentor dabei helfen, noch einmal ein fulminantes Comeback zu landen. Monatelang tüftelt Buck an einer spektakulären, nie dagewesenen Nummer. Das Comeback gelingt, dann aber geschieht bei einem großen Auftritt in Las Vegas etwas vom Meister Unvorhergesehenes.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der große Buck Howard" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

arte Original-Filmplakat von "Mein Augenstern" ("La Prunelle de mes yeux") von Axelle Ropert

Mein Augenstern

Spielfilm | 23.01.2019 | 22:45 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben Miss Undercover

Miss Undercover

Spielfilm | 23.01.2019 | 22:45 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.55/5020
Lesermeinung
MDR Während sich Olaf Schubert mehr für Sinnsprüche auf Teebeuteln als für Frauen interessiert, sorgt sich sein Vater (Mario Adorf) um den Fortbestand der Schubertschen Dynastie.

Schubert in Love

Spielfilm | 24.01.2019 | 12:30 - 14:00 Uhr
3/504
Lesermeinung
News
Einsatz für Dr. Bob: Peter Orloff hat sich in der Dschungelprüfung an beiden Händen verletzt.

Einsatz für Dr. Bob: In der Dschungelprüfung verletzt sich Peter und muss versorgt werden. Derweil i…  Mehr

Chris Brown soll in Paris festgenommen worden sein.

Chris Brown soll laut Medienberichten in Paris festgenommen worden sein. Die kolportierten Anschuldi…  Mehr

Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite - Intrigen und Irrsinn, Green Book - Eine besondere Freundschaft (Bild), Roma, A Star is Born, Vice - Der Zweite Mann

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat entschieden: Diese Filme können s…  Mehr

"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr