Frau Ella

Spielfilm, Tragikomödie
Grannie auf Roadtrip
Von Andreas Schöttl

Infos
Spielfilm in HD, [Bild: 16:9 ]
Originaltitel
Frau Ella
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 17. Oktober 2013
SAT.1
Di., 06.02.
20:15 - 22:25


Auf der Suche nach Liebe und Verantwortung machen sich Jung (Matthias Schweighöfer) und Alt (Ruth-Maria Kubitschek) gemeinsam auf den Weg. In einer langatmigen Reise finden sie aber doch nur Klischees und Pseudo-Weisheiten.

Der irgendwie immer nette Matthias Schweighöfer ist ein Typ Teenie-Erwachsener, den jeder gern hat. Wenn dieser Sympathieträger auf eine Grande Dame des deutschen Fernsehens, Ruth-Maria Kubitschek ("Monaco Franze"), trifft, sollte Großes geschehen. Beide finden jedoch bis auf ein paar einzelne Szenen kaum zueinander. Hätte Regisseur Markus Goller mit August Diehl nicht einen überzeugenden Dritten im Bunde, wäre sein Road-Movie "Frau Ella" (2013), das SAT.1 jetzt zur besten Sendezeit wiederholt, vollends an die Wand gefahren.

Sascha (Schweighöfer), ein gescheiterter Mediziner, der sich in Berlin als rasender Taxifahrer verdingt, kommt nach einem Unfall ins Krankenhaus. Dass er dort in einem gemischten Doppelzimmer mit der schnarchenden "Oma" Ella (Kubitschek) landet, hat mit einem Wasserrohrbruch auf der Männerstation zu tun. Sei's drum. Trotz des großen Altersunterschieds rettet Sascha die in Würde ergraute Dame vor einer lebensbedrohlichen Operation, indem er sie "entführt".

In Saschas WG, die er mit dem schrägen Klaus (August Diehl) bewohnt, hat der Film seine besten Szenen. Die alte Ella blüht in einem angestaubten, aber coolen 1950er-Jahre-Ambiente wunderbar auf. Der stets unterhaltende Klaus serviert herrlich altmodische "Heiße Liebe", und alle drei zusammen erleben eine rauschende Partynacht. Florian Beckerhoffs Romanvorlage führt genau diese unbeschwerte Zeit, wenn Jung und Alt zu einer wohltuend amüsanten Einheit werden, länger aus. Regisseur Goller und Schweighöfer als Produzent dagegen setzen auf einen langatmigen Roadtrip nach Frankreich.

Dort soll Frau Ellas einzige Liebe, der amerikanische G.I. Jason, leben. Sascha schlägt vor, eben diesen zu suchen. Natürlich kommt es bei der Fahrt zu einer Panne, selbstverständlich trübt ein Streit die Stimmung, und freilich folgt die vorübergehende Trennung der Gruppe. Um der Reise überhaupt einen Sinn zu geben, halten Weisheiten wie "Ich weiß, dass zur Liebe Mut gehört" oder "Man bereut nicht die Fehler, die man gemacht hat. Sondern die, die man nicht gemacht hat" das ungleiche Trio zusammen.

Zum Ende hin blickt Ruth-Maria Kubitschek etwas verloren über den Atlantik. Schweighöfer beobachtet sie dabei. Ein passender Spruch wäre angebracht und würde der traurigen Einsamkeit Würde geben. Doch dieses Zusammenspiel bleibt aus. Schade. Und was macht eigentlich der Klaus? Der notorische Single hat ein Date. Er wird hinfahren – nach Paris. Schließlich ist es ja so, dass zur Liebe Mut gehört. Zu einem guten Film übrigens auch.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Frau Ella" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Frau Ella"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Monte (Morgan Freeman) blüht wieder auf, seitdem er die allein erziehende Charlotte und ihre Töchter, Willow, Finnegan (Emma Fuhrmann) und Flora kennen gelernt hat.

The Magic of Belle Isle - Ein verzauberter Sommer

Spielfilm | 26.01.2019 | 00:15 - 01:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
ProSieben Silver Linings

Silver Linings

Spielfilm | 27.01.2019 | 10:55 - 13:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.55/5040
Lesermeinung
3sat Hedi (Laura Tonke) klammert sich verzweifelt an ihren Mann Uli (Hans Löw). Zerbricht ihre Liebe an Hedis Erkrankung?

Hedi Schneider steckt fest

Spielfilm | 10.02.2019 | 21:45 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.44/509
Lesermeinung
News
Intensive Darstellung: Andrea Sawatzki und Christian Berkel in körperbetontem TV-Disput.

Sie gelten als Traumpaar im deutschen TV. In der ARD-Komödie "Scheidung für Anfänger" spielen Andrea…  Mehr

Ermitteln zum letzten Mal: Devid Striesow und Sandra Maren Schneider.

In seinem letzten Fall ermittelt Devid Striesow alias "Tatort"-Kommissar Jens Stellbrinck zwischen M…  Mehr

Leila, Bastian und Sandra prosten sich zu. Aber es wäre nicht das "Dschungelcamp", wenn in ihren Gläsern wirklich ein leckerer Milchshake wäre.

Zum ersten Mal werden im "Dschungelcamp" in dieser Staffel alle Sterne bei einer Prüfung erspielt - …  Mehr

Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr