Ghostbusters
Spielfilm, Fantasykomödie • 22.04.2021 • 20:15 - 22:30
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Sie sind die Nachfolger von Vankman, Stantz, Spengler und Zeddemore, von links: Patty (Leslie Jones), Abby (Melissa McCarthy), Erin (Kristen Wiig) und Holtzmann (Kate McKinnon).
Vergrößern
Ob sich die Strahle kreuzen dürfen, ist diesmal nicht die Frage.
Vergrößern
In ihrer Kindheit hatte Dr. Erin Gilbert (Kristen Wiig) schon einmal eine Erscheinung. Jetzt kommen eine ganze Reihe weiterer hinzu.
Vergrößern
Selbstverständlich zurück: Slimer. Diesmal hat er neben Hungergefühlen auch ganz andere ...
Vergrößern
Chris Hemsworth als debiler, gut gebauter Sekretär hat am Ende doch noch seinen großen Auftritt.
Vergrößern
Vollkommen überdreht: das Bastelgenie Dr. Jillian Holtzmann (Kate McKinnon).
Vergrößern
Die zweite nennenswerte Sichtung geschieht in einer U-Bahn (von links): Abigail L. Yates (Melissa McCarthy), Erin Gilbert (Kristen Wiig), Jillian Holtzmann (Kate McKinnon) und Patty Tolan (Leslie Jones).
Vergrößern
Originaltitel
Ghostbusters
Produktionsland
USA, AUS
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 04. August 2016
Spielfilm, Fantasykomödie

Alles auf Anfang

Von Kai-Oliver Derks

Jetzt also Frauen: Die Geisterjägerinnen polarisierten im Netz auf geradezu absurde Weise. Aber: alles halb so wild.

Ist "Ghostbusters" eine Neuauflage, wie es hunderte vorher gab? Mitnichten. Im Erscheinungsjahr 2016 entbrannte im Netz eine absurde Gender-Debatte, die an diesem Film klebte wie Schleim. Denn Regisseur Paul Feig und seine Co-Autorin Katie Dippold stellten vier Frauen in den Mittelpunkt der Handlung – und eben kein Männer-Quartett wie in den Originalfilmen. VOX zeigt das Remake nun in einer Wiederholung.

Angeführt von der rationalen Wissenschaftlerin Dr. Abigail "Abby" L. Yates (Melissa McCarthy) machen sich die Damen daran, New York vor dem drohenden Untergang zu bewahren. Außerdem mit dabei: Kristen Wiig als Dr. Erin Gilbert, Kate McKinnon als irre Bastlerin Dr. Jillian Holtzmann und Leslie Jones, die nach einer überraschenden "Sichtung" in der U-Bahn irgendwann auch im Billig-Büro der Geisterjägerinnen sitzt. Von unübersehbaren körperlichen Vorzügen angezogen, entscheiden sich die Damen darüber hinaus dazu, den unfassbar debilen Kevin Beckman (Chris Hemsworth) als Sekretär einzustellen.

Verneigung vor dem Original

Der neue "Ghostbusters" weist eine Vielzahl von Parallelen zum Original auf. Alles wieder da: Der Slimer, dem man nun gar eine Dame an die Seite stellt. Der Cadillac. Der Marshmallow-Mann. Es gibt sogar ein Wiedersehen mit fast allen Darstellern der Originalfilme (Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney Weaver) – allerdings in neuen Rollen. Es ist spürbar, dass Feig die legendäre Vorlage verehrt. Der neue "Ghostbusters" ist in diesem Sinne kein respektloser Film. Er ist vielmehr ein Spiegelbild dieser Tage, in denen Hollywood von Angst erfüllt keinerlei Wagnisse mehr einzugehen bereit ist und sich alter Marken bedient.

Streng genommen besitzt "Ghostbusters" nach einem äußerst charmanten Beginn nicht eine einzige weitere wirklich originelle Idee. Der Humor reduziert sich auf die Dialoge zwischen den Jägerinnen. Einigen gelungenen Gags stehen dabei geradezu grauenhaft plumpe Einzeiler gegenüber, die Gott sei Dank nur selten unter die Gürtellinie zielen. Die trockene Coolness, die den Witz einstmals prägte, fehlt völlig.

Überraschenderweise wird nun Jason Reitman ("Juno"), also der Sohn des zweimaligen "Ghostbusters"-Regisseurs Ivan Reitman, in die Fußsstapfen seines Vaters treten und tatsächliche Fortsetzung zu den beiden Filmen von 1984 und 1989 ins Kino bringen: "Ghostbusters: Legacy" soll am 11. November 2021 starten.

Ghostbusters – Do. 22.04. – VOX: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Der Trailer zu "Ghostbusters"

top stars
Das beste aus dem magazin
Collien Ulmen-Fernandes geht dem Begriff "Rabenmutter" auf den Grund.
HALLO!

Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes begleitet in "Rabenmütter oder Super Moms?" vier berufstätige Mütter mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und beobachtet ihren Alltag.
Dr. Martin Rinio ist ärztlicher Direktor der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Ein Behandlungsschwerpunkt
des Facharztes für Orthopädie und Chirurgie sind Hüftgelenk- und Endoprothesen.
Gesundheit

Schonen, sitzen, schlemmen – häufige Rückensünden

Mit Schonhaltung machen wir Rückenschmerzen häufig nur noch schlimmer. Denn dies bewirkt eher das Gegenteil des gewünschten Effekts. Die Muskelgruppen verspannen sich und werden schwächer, die Schmerzen nehmen weiter zu.
Für Familien bietet sich ein Urlaub im Ferienhaus an.
Reise

Ein Ferienhaus an der Mecklenburgischen Seenplatte mieten

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das perfekte Reiseziel für alle, die direkt am See Ferienhäuser buchen möchten. Lesen Sie hier, was Sie als Gast vor Ihrem Mecklenburgische-Seenplatte-Urlaub über die Buchung von Ferienhaus, Ferienwohnung und Co. wissen müssen.
Viele Frauen gehen schlecht versorgt in die Schwangerschaft.
Gesundheit

Schwangere brauchen ein Extra an Jod und Folsäure

Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch müssen auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten. Diese wird nur durch eine Nahrungsergänzung garantiert. Denn selbst eine gesunde Ernährung kann die empfohlenen Mengen nicht gewährleisten.
"Irgendwie Irgendwo Irgendwann": Claudia Koreck hat in ihrem neuen Album deutsche Pop-Perlen neu interpretiert.
HALLO!

Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach: Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben vor allem in bayerischer Sprache veröffentlicht hat, war es für die Sängerin an der Zeit, einmal etwas Neues auszuprobieren und Songs anderer Künstler zu interpretieren.
Sauerkraut enthält viele Vitamine.
Gesundheit

Sauerkraut – natürliche Vitaminbombe

Gegorener Weißkohl wird in Deutschland nach wie vor geliebt, nicht umsonst werden wir im anglo-amerikanischen Raum "Krauts" genannt. Eigentlich sind aber die Koreaner die "Sauerkraut-Weltmeister". Der durch Milchsäuregärung behandelte Chinakohl oder koreanische Rettich ist wie das deutsche Sauerkraut als "Vitamin-C-Bombe" bekannt.