Solo für Schwarz

  • Ermittler Konrad Fuchs (Harald Schrott) blickt skeptisch in die Zukunft. Schon wieder ist ein mysteriöser Mord geschehen und noch immer fehlt vom Täter jede Spur. Vergrößern
    Ermittler Konrad Fuchs (Harald Schrott) blickt skeptisch in die Zukunft. Schon wieder ist ein mysteriöser Mord geschehen und noch immer fehlt vom Täter jede Spur.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Karl Hörster (Burkhart Klaußner) bei der Leiche seiner Tochter. Wer hat ihm das angetan? Vergrößern
    Karl Hörster (Burkhart Klaußner) bei der Leiche seiner Tochter. Wer hat ihm das angetan?
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik, M.) im Kreise ihrer Ermittler-Kollegen Konrad Fuchs (Harald Schrott, l.) und Kommissarin Katharina Petrescu (Meral Perin, r.) Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik, M.) im Kreise ihrer Ermittler-Kollegen Konrad Fuchs (Harald Schrott, l.) und Kommissarin Katharina Petrescu (Meral Perin, r.)
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Großes Polizeiaufgebot am Schweriner See. Ein Angler hat die Leiche einer jungen Frau gefunden. Nun beginnt die akribische Suche nach dem Täter. Vergrößern
    Großes Polizeiaufgebot am Schweriner See. Ein Angler hat die Leiche einer jungen Frau gefunden. Nun beginnt die akribische Suche nach dem Täter.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Welche Rolle spielt Dr. Schrader (Götz Schubert) in dem Spiel mit der tödlichen Vergangenheit? Hat er einen unliebsamen Konkurrenten aus dem Weg geschafft? Vergrößern
    Welche Rolle spielt Dr. Schrader (Götz Schubert) in dem Spiel mit der tödlichen Vergangenheit? Hat er einen unliebsamen Konkurrenten aus dem Weg geschafft?
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) und ihr Assistent Konrad Fuchs (Harald Schrott) observieren das Haus am See. Wie konnte sich der Täter Zugang verschaffen? Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) und ihr Assistent Konrad Fuchs (Harald Schrott) observieren das Haus am See. Wie konnte sich der Täter Zugang verschaffen?
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Ermittler Konrad Fuchs (Harald Schrott) blickt grüblerisch in die Zukunft. Schon wieder ist ein mysteriöser Mord geschehen und noch immer fehlt vom Täter jede Spur. Vergrößern
    Ermittler Konrad Fuchs (Harald Schrott) blickt grüblerisch in die Zukunft. Schon wieder ist ein mysteriöser Mord geschehen und noch immer fehlt vom Täter jede Spur.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) schaut fassungslos auf den Computerbildschirm. Soeben ist eine neue Videobotschaft des Mörders per eMail angekommen. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) schaut fassungslos auf den Computerbildschirm. Soeben ist eine neue Videobotschaft des Mörders per eMail angekommen.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) am Krankenbett ihres Lebensgefährten Karl Hörster (Burghart Klaußner). Wurde er Opfer eines hinterhältigen Anschlags? Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) am Krankenbett ihres Lebensgefährten Karl Hörster (Burghart Klaußner). Wurde er Opfer eines hinterhältigen Anschlags?
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) ist von ihrem Bekannten Ludger (Ernst Stötzner) genervt. Warum taucht er nach all den Jahren gerade jetzt in Schwerin auf und stört ihre Ermittlungen? Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) ist von ihrem Bekannten Ludger (Ernst Stötzner) genervt. Warum taucht er nach all den Jahren gerade jetzt in Schwerin auf und stört ihre Ermittlungen?
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) muss sich bei der Suche nach dem Mörder auch mit unliebsamen Begebenheiten aus ihrer Vergangenheit auseinandersetzen. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) muss sich bei der Suche nach dem Mörder auch mit unliebsamen Begebenheiten aus ihrer Vergangenheit auseinandersetzen.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik, M.) erfährt im Krankenhaus von Dr. Schrader (Götz Schubert, r.) Neues über den Gesundheitszustand ihres Lebensgefährten. Polizeikollege Konrad Fuchs (Harald Schrott, l.) stellt unbequeme Fragen. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik, M.) erfährt im Krankenhaus von Dr. Schrader (Götz Schubert, r.) Neues über den Gesundheitszustand ihres Lebensgefährten. Polizeikollege Konrad Fuchs (Harald Schrott, l.) stellt unbequeme Fragen.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik/ li.) muss sich von Kommissarin Katharina Petrescu (Meral Perin) unbequeme Fragen stellen lassen. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik/ li.) muss sich von Kommissarin Katharina Petrescu (Meral Perin) unbequeme Fragen stellen lassen.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) versucht ihren Lebensgefährten, den Psychiater Karl Hörster (Burkhart Klaußner), zu trösten. Gerade eben wurde ihm die Nachricht vom Tod seiner Tochter übermittelt. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) versucht ihren Lebensgefährten, den Psychiater Karl Hörster (Burkhart Klaußner), zu trösten. Gerade eben wurde ihm die Nachricht vom Tod seiner Tochter übermittelt.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
  • Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) und ihr Assistent Konrad Fuchs (Harald Schrott) kommen im Mordfall nicht weiter. Und das, obwohl der Täter immer wieder Videobotschaften per eMail verschickt. Vergrößern
    Die Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) und ihr Assistent Konrad Fuchs (Harald Schrott) kommen im Mordfall nicht weiter. Und das, obwohl der Täter immer wieder Videobotschaften per eMail verschickt.
    Fotoquelle: ZDF/Stefan Persch
TV-Film, TV-Kriminalfilm
Solo für Schwarz

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
3sat
Di., 03.07.
20:15 - 21:45
Tod im See


Hannah trifft am Schweriner See den Psychiater Hörster. Erst vor Kurzem hatte dieser seine Frau verloren. Jetzt ist auch noch seine Tochter verschwunden. Als man kurz darauf die Tochter tot im Schilf findet, gerät Hörster unter Druck.

Sind dessen Frauengeschichten etwa Schuld am gewaltsamen Tod seiner Frau? Hatte er – noch zu DDR-Zeiten – mit seinen parteikonformen Entscheidungen das Leben vieler seiner Patienten ruiniert? Und welche Rolle spielt der dubiose Pfleger Schrader, der so sehr an Frau Hörster hing?

Auch anonyme E-Mails und Videoaufnahmen der verstorbenen Angehörigen machen dem Psychiater zu schaffen. So gerät Hörster selbst in Verdacht, seine Frau und seine Tochter getötet zu haben. Hannah will Hörster helfen, doch dann taucht aus alten Berliner Studentenzeiten Ex-Freund Ludger auf und behindert eifersüchtig die Ermittlungen. Er ist nach mehr als 25 Jahren immer noch nicht über die Trennung von Hannah hinweg und wirft ihr vor, Schuld an seinem verpfuschten Leben zu sein: Weil sie ihn der Karriere wegen verließ, sei aus ihm ein erfolgloser Taugenichts geworden.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Solo für Schwarz" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Der vermeintliche Schöngeist Jacques (Hans-Werner Meyer) wickelt Victoria (Christine Neubauer) mit einem Opernbesuch um den Finger.

Kennen Sie Ihren Liebhaber?

TV-Film | 21.10.2018 | 01:00 - 02:30 Uhr
3.2/5010
Lesermeinung
MDR Giuseppe Larsson (Douglas Johansson) ist bereit, mit Stefan Lindman zu kooperieren.

Die Rache des Tanzlehrers

TV-Film | 24.10.2018 | 00:45 - 02:28 Uhr
Prisma-Redaktion
2.07/5014
Lesermeinung
3sat Sophia Eichstätt (Anja Kling).

Mord in Ludwigslust

TV-Film | 13.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
5/501
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr