Tod an der Ostsee

  • Ralf (Matthias Koeberlin, l.) und Evelyn (Maria Simon, r.) sind eine glückliche Familie. Die Söhne Jan (Jonas Nay, M.) und Lukas (Gustav Körner, r.) werden bald ihren Vater verlieren. Ralf wird ermordet. Vergrößern
    Ralf (Matthias Koeberlin, l.) und Evelyn (Maria Simon, r.) sind eine glückliche Familie. Die Söhne Jan (Jonas Nay, M.) und Lukas (Gustav Körner, r.) werden bald ihren Vater verlieren. Ralf wird ermordet.
    Fotoquelle: ZDF/Volker Roloff
  • Evelyn (Maria Simon) ist verzweifelt: Ihr Mann hat ein Kind totgefahren. Vergrößern
    Evelyn (Maria Simon) ist verzweifelt: Ihr Mann hat ein Kind totgefahren.
    Fotoquelle: ZDF/Volker Roloff
  • Meike (Ina Weisse, l.) und Stefan (Justus von Dohnanyi, r.) sind verzweifelt. Sie haben ihre kleine Tochter bei einem Autounfall verloren. Jetzt wollen sie sich an dem Todesfahrer rächen. Vergrößern
    Meike (Ina Weisse, l.) und Stefan (Justus von Dohnanyi, r.) sind verzweifelt. Sie haben ihre kleine Tochter bei einem Autounfall verloren. Jetzt wollen sie sich an dem Todesfahrer rächen.
    Fotoquelle: ZDF/Volker Roloff
  • Meike (Ina Weisse, l.) und Stefan (Justus von Dohnanyi, r.) sind verzweifelt. Sie haben ihre kleine Tochter bei einem Autounfall verloren. Sie wollen sich an dem Todesfahrer rächen. Vergrößern
    Meike (Ina Weisse, l.) und Stefan (Justus von Dohnanyi, r.) sind verzweifelt. Sie haben ihre kleine Tochter bei einem Autounfall verloren. Sie wollen sich an dem Todesfahrer rächen.
    Fotoquelle: ZDF/Volker Roloff
  • Ralf (Matthias Koeberlin, r.) und seine Frau Evelyn (Maria Simon, l.) sind verzweifelt: Ralf hat ein Kind totgefahren. Vergrößern
    Ralf (Matthias Koeberlin, r.) und seine Frau Evelyn (Maria Simon, l.) sind verzweifelt: Ralf hat ein Kind totgefahren.
    Fotoquelle: ZDF/Volker Roloff
TV-Film, TV-Kriminalfilm
Von wegen ein Idyll
Von Alexander Franck

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
3sat
Di., 20.02.
20:15 - 21:45


Nach dem Unfalltod eines Kindes zerbricht die scheinbar so friedliche Welt in einem kleinen Dorf. Die Bewohner zeigen in dem Krimi "Tod an der Ostsee" plötzlich ihre hässliche Fratze.

Das Dorfleben hat seine Vorteile. Anders als in der großen, weiten Stadt kennt man sich. Und man hilft sich. Im fiktiven Örtchen Bredersen an der Ostsee jedoch wird das vermeintliche Idyll zur Hölle. Nach einem tödlichen Verkehrsunfall richtet sich das nur scheinbar so harmonische Dorf gegen den Todesfahrer. 3sat zeigt "Tod an der Ostsee", einen hochkarätig besetzten Kriminalfilm von Martin Enlen von 2013, jetzt nochmals.

Die Hansens (Ina Weisse und Justus von Dohnányi) sind wohl gelitten in Bredersen. Seit Generationen lebt die Familie in dem hübsch zurechtgemachten Dorf an der Ostsee. Sie genießt großes Ansehen und hat Einfluss in der Gemeinde. Das Glück ist sogar perfekt, seit Wunschkind Lisa (Clara Petersen) auf der Welt ist. Glück aber ist oftmals besonders zerbrechlich. Das Drama passiert an einem schönen Tag. Ralf Kossak (Matthias Koeberlin) rast mit seinem Auto in den Wochenmarkt und verletzt die kleine Lisa tödlich. Kossak selbst konnte den Unfall nicht verhindern. Er hatte einen Krampf im Bein und verlor so die Kontrolle über seinen Wagen. Dennoch macht ganz Bredersen fortan Jagd auf Kossak. Sein Leben ist ruiniert. Alle halten ihn für einen Mörder.

Regisseur Martin Enlen zeichnet zunächst harmonisch-schöne Bilder vom Idyll. Das Ostseebad Wustrow in Mecklenburg-Vorpommern und Umgebung diente ihm dafür als nahezu perfekte Kulisse. Mit dem Tod der kleinen Lisa endet der heile Schein jedoch. Das Dorf und seine Einwohner zeigen ihre hässliche Fratze. Weg von schönen Ostsee-Bildern schwenkt Enlen in die Abgründe menschlicher Vorurteile. Fast schon brutal wird Todesfahrer Ralf Kossak geschnitten und mit Verachtung gestraft. Seine Frau Evelyn (Maria Simon) verliert ihre Stelle in der Dorfbäckerei, die beiden Söhne Jan (Jonas Nay) und Lukas (Gustav Körner) werden in der Schule gemobbt.

Schließlich biegt Enlen nach Schönmalerei und hässlicher Charakterstudie doch noch in einen ordentlichen Krimi ein. Todesfahrer Kossak liegt plötzlich erschlagen in seinem Garten. Lynchjustiz ist möglich, persönliche Rache von Lisas Vater wahrscheinlich. Die junge ortsansässige Polizistin Sonja Paulsen (Bernadette Heerwagen) jedoch findet heraus, dass in ihrem Heimatdorf doch nicht alles so porentief rein ist, wie es immer schien.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Tod an der Ostsee" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Ina Weisse, Gustav Körner, Clara Petersen

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Lena setzt Metzger Schartl außer Gefecht. V.l.n.r. Anna (Sinje Irslinger), Metzger Schartl (Waldmar Kobus), Lena Winter (Klara Deutschmann), Hubert (Christian Tramitz), Barbara Hansen (Monika Gruber)

TV-Tipps Hubert und Staller - Eine schöne Bescherung

TV-Film | 19.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Özakin (Erol Sander) gerät in Bangkok zwischen die Fronten eines Bandenkriegs und wird selbst zum Gejagten.

TV-Tipps Mordkommission Istanbul - Einsatz in Thailand

TV-Film | 25.12.2018 | 20:15 - 23:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Sophie Haas (Caroline Peters) kann es nicht fassen: sie wird wegen eines Einbruchs im Eifel-Ferienhaus von Hans-Peter Jogereit (Matthias Matschke) gerufen. Jogereit wird von Sophie Haas als Erzfeind geführt: er hatte ihre Bewerbung ins Kölner Kommissariat ohne Begründung abgelehnt.

Ein Mord mit Aussicht

TV-Film | 26.12.2018 | 21:45 - 23:10 Uhr
3.41/5027
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr