Prinzessin Sophie wird 18 Jahre alt. Salutschüsse, jubelnde Prinzen und Prinzessinnen, ein strahlend schönes Geburtstagskind, Geschenke - ein Rokoko-Idyll. Doch ein Schatten liegt über diesem Tag. Prinzessin Sophie soll den reichen Prinzen Friedrich heiraten, um das marode Königreich ihres Vaters zu retten. Ausgerechnet das Vermächtnis ihrer geheimnisumwitterten verstorbenen Mutter - eine goldene Kugel - bringt Bewegung in die Lebenspläne, die der gestrenge König für seine jüngste Tochter gemacht hat ...

Frei nach den Brüderm Grimm drehte Regisseurin Franziska Buch ("Angsthasen", "Patchwork") dieses solide inszenierte und gut gespielte Märchen, dass allerdings nicht ganz an die Qualität von Juraj Herz' Der Froschkönig heranreicht. In die dankbare Rolle der hübschen Prinzessin schlüpfte Sidonie von Krosigk, die bereist in den beiden "Bibi Blocksberg"-Verfilmungen (Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen entstand ebenfalls unter der Regie von Franziska Buch) und in "Unsre Mutter ist halt anders" überzeugen konnte.

Foto: SWR/Daniel Flaschar