"Pocher – gefährlich ehrlich!"

Amira peitscht Oliver Pocher im Swingerclub aus

"Für jede Ex-Freundin ein Peitschenhieb": In der RTL-Late-Night Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" bekam Oliver Pocher von seiner Frau den Hintern versohlt.

In Deutschland haben Swingerclubs wegen der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen. Im Nachbarland Österreich sieht es jedoch anders aus. Wie genau ein Besuch dort abläuft, das wollten Oliver Pocher und seine Frau Amira herausfinden. Im Rahmen ihrer Late-Night-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" (donnerstags, 23.05 Uhr, RTL) statteten sie einem Swingerclub am Donnerstag einen Besuch ab.

Zunächst ließen sich die beiden vom Chef alles zeigen. Doch schon bald sollte es insbesondere für Oliver Pocher ernst werden: "Nach ein paar Jahren in der Beziehung müssen wir auch wieder Schwung reinbringen", sagte Amira. Dann wurde der 42-Jährige in Lack, Leder und Stöckelschuhe gekleidet an ein lebensgroßes "Glücksrad" gebunden. Dieses begann sich zu drehen.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Auf dem Kopf stehend von der Mitarbeiterin ausgepeitscht. "Mach ruhig fester", forderte Amira die Mitarbeiterin auf und fragte: "Darf ich auch mal?" Die 27-Jährige verkündete: "Für jede Ex-Freundin ein Peitschenhieb". Obwohl Pocher sichtlich litt, führte die Szene auch zu großem Gelächter auf beiden Seiten.

Irgendwann hatte Pocher dann genug: "Mir ist ein bisschen warm. Können wir aufhören kurz?" Ein vermeintlicher Gag führte allerdings zu weiteren Hieben: "Aber du bist sicher, dass du nicht nur wegen des Büffets hier bist", fragte Pocher die Mitarbeiterin. Amira zeigte sich begeistert: "Das ist schön, wenn man ihm endlich alles zurückgeben kann!" Sie vermutete: "Die Kurve geht gerade hoch bei RTL. Oliver Pocher wird endlich bestraft!" Am Ende wurde Pocher wieder befreit, bevor er und Amira die restlichen Folter-Instrumente begutachteten und ausprobierten.

Die ganze Folge "Pocher – gefährlich ehrlich!" kann auf TVNOW abgerufen werden.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren