Wegen des Coronavirus fällt im Fernsehen auch so manche Schlagersendung aus. Der SWR hat nun eine neue Show aus der Taufe gehoben: eine "Musikwünsche-Sondersendung zur Corona-Krise" mit Andy Borg.

"Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir auch aus der Ferne füreinander da sind", betont Andy Borg und präsentiert eine neuartige Samstagabendshow, die die Schlagerfans auch in Zeiten von Corona glücklich machen will. "Um das Gefühl des Alleinseins zu bekämpfen", so formuliert es der Sender SWR, meldet sich Borg am kommenden Samstag, 28. März, zwei Stunden lang live von zu Hause aus. Er spreche in der um 20.15 Uhr im Dritten beginnenden Sendung mit dem Titel "Andy Borg – Wir halten zusammen!" über die aktuelle Situation und erfülle gemeinsam mit vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern Musikwünsche der Zuschauer.

"Ich freue mich darauf, in dieser besonderen Sendung mit Zuschauerinnen und Zuschauern ins Gespräch zu kommen", so der 59-Jährige. Mit der Sendung zeige die Schlagerszene: "Wir halten zusammen!"

Musikwünsche und Grüße können laut SWR ab soforft eingesandt werden: Unter der Mailadresse wirhaltenzusammen(at)swr.de solle es um Menschen gehen, "die vielleicht einsam sind oder um die, die helfen, das Leben aktuell ein bisschen besser zu machen". Der Clou an der neuen Show: Die Lieder werden in der Sendung von den bekannten Stars der Volksmusik und des Schlagers gesungen, die sich über Video aus ihren heimischen Wohnzimmern zur Sendung dazuschalten.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH