Es wird spannend bei "Wer wird Millionär?". Denn ein Kandidat schafft es in der Dienstagsfolge bis zur Millionenfrage. Zum 88. Mal bekommt somit ein "WWM"-Kandidat die Chance auf die Million.

Vorsicht Spoiler! Wenn Sie noch nicht wissen möchten, ob die Millionenfrage geknackt wird, jetzt bitte nicht weiterlesen.

Die XXL-Folge wird am Dienstag um 21.15 Uhr nach der neuen "Quarantäne-WG" mit Jauch, Oliver Pocher und Thomas Gottschalk bei RTL ausgestrahlt. Und schon vorher hat der Sender verraten, ob die Millionen-Frage geknackt wird.

Ja, es gibt einen neuen Millionär. Einer dieser acht Kandidaten schafft es tatsächlich, die finale Frage zu beantworten und mit einer Million Euro nach Hause zu gehen:

  • Ronald Arnhold (44, Veranstaltungsmanager & Gastronom aus Erlangen) ist Überhangskandidat und steht vor Frage 9
  • Besirat Killian (47, Promovendin Erziehungswissenschaften aus Köln
  • Ronald Tenholte (35, Besitzer einer Saft- und Smoothiebar aus Köln)
  • Johanna Dost (32, Schauspielerin und Synchronsprecherin aus Berlin)
  • Daniel Gottwald (36, Vertriebsleiter in der Möbelbranche aus Leipzig)
  • Dominik Lutzke (41, Dachdecker aus Bad Sassendorf)
  • René Frauenkron (55, Unternehmer für Pflanzen- und Frittierfette aus Dortmund)
  • Carla Kruckenberg (73, Rentnerin aus Essen)

Wer es am Ende schafft, das wollte RTL im Vorfeld noch nicht verraten. Nur eines ist klar: Der Kandidat oder die Kandidatin steigt in einen exklusiven Klub auf: Bislang gab es bei "Wer wird Millionär" 15 Kandidaten, die die Million geknackt haben. Zwei noch zu D-Mark-Zeiten, 13 seit der Euro-Einführung. Nun kommt ein 16. Gewinner dazu.

 

 

 


Quelle: areh