Model und Musiker

Bella Hadid und The Weeknd haben sich getrennt

von teleschau

Sie können nicht ohne einander, aber anscheinend auch nicht miteinander: Nach einer vier Jahre andauernden On-Off-Beziehung sollen sich Bella Hadid und The Weeknd (bürgerlicher Name: Abel Makkonen Tesfaye) nun erneut getrennt haben.

Ein Insider verriet dem US-Portal "E! News", dass sowohl die physische als auch die mentale Distanz zwischen den beiden für die Trennung verantwortlich sei.

"Beide befinden sich gerade an einem wichtigen Punkt in ihrem Leben. Bella bereitet sich auf verschiedene Fashion-Weeks vor und Abel arbeitet an seinem neuen Album", so die Quelle. Zudem würden sich die beiden nur noch selten am selben Ort aufhalten. "Da bleibt nicht mehr viel Zeit für eine Beziehung. Sie haben sich in letzter Zeit viel gestritten, und die romantischen Stunden wurden immer weniger."

Beim kalifornischen "Coachella-Festival" 2015 wurden das Model und der Sänger zum ersten Mal zusammen gesehen, doch nach nur einem Jahr erfolgte die erste Trennung. Ein kurzes Liebescomeback blieb erfolglos. 2017 war der Musiker ein paar Monate lang mit Kollegin Selena Gomez liiert, bevor er seiner Liebe mit Bella im August letzten Jahres noch eine Chance gab.

Diesmal schien es ernst, sogar von Verlobung soll die Rede gewesen sein. Doch nun gehen die beiden wieder getrennte Wege. Für immer? – "Beide hoffen, dass sie ihrer Liebe vielleicht in der Zukunft eine weitere Chance geben können, vorerst wollen sie sich aber auf sich selbst und ihre Projekte konzentrieren." Ein Happy End ist also nicht ausgeschlossen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst
Das könnte Sie auch interessieren