Mit der neuen Datingshow "Paradise Hotel" will RTL Zuschauer zum Streaming-Portal TVNOW locken. Nur der Auftakt ist deshalb im linearen TV zu sehen.

Bei RTL soll es weiter knistern. Direkt im Anschluss an "Das Sommerhaus der Stars" kämpfen ab 22.15 Uhr nicht mehr Promipaare, sondern Singles um Geld oder Liebe. Schauplatz ist ein Luxus-Hotel in Mexiko. Elf Singles sind hier zunächst eingebucht.

Und in dieser ungeraden Zahl liegt auch schon die erste Gemeinheit. Die elf angeblich liebeshungrigen Singles müssen Paare bilden. Das aber geht rechnerisch nach Adam Riese gar nicht auf. Während die Pärchen sich ein gemütliches Zimmer und großes Bett teilen, bleibt eine Person alleine. Sie muss in ein spartanisches Einzelzimmer ziehen. Aus diesem Kabuff heraus hat das letzte Rad am Wagen nun eines der Paare auseinanderzubringen, um selbst Teil der Sendung bleiben zu können.

Im Finale der von Vanessa Meisinger moderierten Show geht es schließlich um eine Gewinnsumme in Höhe von 20.000 Euro. Aber: Auf das Gewinnerpärchen wartet am Ende ein unmoralisches Angebot. Es heißt: Geld oder Liebe? Wenn sich beide für die Liebe entscheiden, wird der Gewinn zwischen ihnen aufgeteilt. Entscheidet sich jedoch einer für die Liebe und der andere für Geld, geht der Liebeshungrige leer aus.

Diese Entscheidung allerdings werden die Zuschauer bei RTL nicht zu sehen bekommen. Denn nach dem Auftakt im Free-TV wechselt das Format ausschließlich zu TVNOW. Die weiteren Folgen bleiben so nur den Nutzern des Onlineangebots vorbehalten. Sie werden ausgestrahlt im wöchentlichen Turnus immer dienstags.


Quelle: teleschau – der Mediendienst