Einmal mehr klärt Oliver Geissen zum Ende eines ablaufenden Jahres mit seiner "Ultimativen Chart Show" darüber auf, was in den letzten musikalisch wichtig war. Der Gastgeber der langlebigsten RTL-Show krönt die "Hits 2018".

In gewohnt zuverlässiger Countdown-Manier listet er aber nicht nur die 25 größten Single-Hits und die 25 erfolgreichsten Alben des Jahres auf. Er will zudem beantworten, wie die deutschen Künstler sich im internationalen Vergleich geschlagen haben. Neben der Musik, die den breitesten Rahmen einnimmt, zeigt Geissen auch die erfolgreichsten Filme des Kinojahres und wärmt mit reger Anteilnahme seiner Gäste wie dem Comedian Dennis aus Hürth, den Pahde-Zwillingen Cheyenne und Valentina sowie "GZSZ"-Darstellerin Anne Menden die ein oder andere Klatschgeschichte aus der Promi-Welt noch einmal auf.

In der mehr als dreistündigen Show bis Mitternacht, die die "Hits des Jahres" kürt, dürfen namhafte Musiker freilich nicht fehlen. Auf der Bühne sind unter anderem zu sehen: Schlager-Shooting-Star Ben Zucker, Namika, die nach zwei Jahren wieder einen der Sommerhits 2018 landen konnte und Rapper Olexesh, der es mit seinem Hit "Magisch" auf die Spitzenposition der Charts geschafft hatte.

+++ Update nach Ausstrahlung +++

Als erfolgreichsten Hit des Jahres kürte die "Ultimative Chartshow" "In my Mind" von Dynoro & Gigi d'Agostino, das Album des Jahres kam mal wieder von Helene Fischer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst