Bombastischer Start für den neuesten Teil der Sternensaga: Am 14. Dezember startete hierzulande "Star Wars: Die letzten Jedi" in den Kinos – und holte sich gleich den Titel als bester Kinostart des Jahres. Aber nicht nur das: Es wurde sogar der zweitbeste Filmstart aller Zeiten.

In Deutschland wollten in den ersten vier Tagen 1,63 Millionen Besucher das neueste Kapitel in den Kinos sehen, was zu einem stolzen Einspielergebnis von knapp 20 Millionen Euro führte. Der Erfolg an den Kinokassen zeigt, dass nicht nur Kritiker, sondern auch die Zuschauer begeistert sind.

Einen tollen Auftakt legte "Star Wars: Die letzten Jedi" auch in den USA hin: Mit rund 220 Millionen US-Dollar Einnahmen über das erste Wochenende (Quelle: "Hollywood Reporter") katapultierte sich der Film auch in den USA an die Spitze der erfolgreichsten Startwochenenden des Jahres 2017 und ließ "Die Schöne und das Biest" mit 174 Millionen Dollar auf dem zweiten Platz zurück.

An den fulminanten Start des Vorgängers von 2015 kommt der neueste "Star Wars"-Teil allerdings nicht heran. "Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" spielte auf Anhieb 248 Millionen Dollar ein.


Quelle: teleschau – der Mediendienst