Mit verbundenen Augen auf die Straße gehen – so dumm ist keiner? Offenbar doch. Im Internet verbreiten sich derzeit Videos der "Bird Box"-Challenge, bei der es genau darum geht: Auf den Clips ist zu sehen, wie Menschen mit einer Augenbinde das Haus verlassen, Sport treiben oder mit verbundenen Augen gar einen ganzen Tag verbringen.

Das bizarre Phänomen hat seinen Ursprung im Netflix-Film "Bird Box", in dem Menschen Selbstmord begehen, wenn sie eine geheimnisvolle Erscheinung erblicken. Um sich zu schützen, verbindet sich Hauptdarstellerin Sandra Bullock die Augen.

Jetzt hat sich Netflix via Twitter an seine Zuschauer gewandt und vor der Challenge gewarnt. "Ich kann nicht glauben, dass ich das sagen muss", heißt es in der Nachricht. "Aber: Bitte verletzt euch nicht bei dieser 'Bird Box'-Challenge." Ob bei der Challenge wirklich bereits Menschen ernsthaft zu Schaden gekommen sind, ist nicht bekannt. Ein bei Twitter verbreitetes Video zeigt allerdings, wie ein Kleinkind mit verbundenen Augen gegen eine Wand läuft.


Quelle: teleschau – der Mediendienst