Er pendelt zwischen seinen Wohnorten Florida und Berlin und arbeitet als Immobilienmakler für das renommierte Auktionshaus "Sotherby's". Doch eines scheint dem erfolgreichen Herren noch zu fehlen: die richtige Frau an seiner Seite. Diese sucht Daniel Völz jetzt im deutschen Fernsehen als neuer RTL-"Bachelor" (Mittwoch, 20.15 Uhr, RTL), wie der Sender am Montag bestätigte. In den neun Folgen werden die bereits vorgestellten 22 Damen um das Herz des Junggesellen kämpfen – aber sicherlich auch um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit.

Nachdem die letzte Beziehung des Autofans im November 2016 endete sucht er nun "eine Frau, die stark ist und die mir auf Augenhöhe begegnet". Weiter erklärt Daniel Völz, sie solle offen, ehrlich und selbstsicher sein. Auch der Humor spiele eine große Rolle für ihn. Für die richtige Dame würde der passionierte Speerfischer sogar seinen Wohnort verlassen, denn er verrät: "Die Welt wird immer kleiner, Reisemöglichkeiten gibt es immer. Die richtige Heimat ist deshalb nicht ein Ort, sondern ein Gefühl, das man kriegt."

Der Lebenslauf des Weltenbummlers wird die ein oder andere Frau mächtig beeindrucken: Geboren ist Daniel Völz in Neuseeland, er zog anschließend mit den Eltern in die USA und verbrachte seine Jugend wiederum in Berlin. Heute teilt der 32-Jährige sich seine Zweizimmerwohnung in Florida mit einer Lady – Sorgen müssen sich die Bewerberinnen trotzdem nicht machen, denn bei der Mitbewohnerin handelt es sich um die französische Bulldogge Bella.

Die Familie des RTL-Juggesellen ist in Deutschland nicht unbekannt: Sein Großvater, Wolfgang Völz, synchronisiert "Käpt'n Blaubär", seine Mutter arbeitet ebenfalls als Synchronsprecherin und Schauspielerin.


Quelle: teleschau – der Mediendienst